19. bis 21. Mai 2017

Kultur- & Kongresszentrum
Liederhalle, Stuttgart

 

 

 

F 4
Dokumentation F 4 – Teil 1Dokumentation F 4 – Teil 2  

 

 

Musik- und Kunstschule: Interdisziplinärer 
Player, Musikschule plus oder Kunstschule light

Referenten: Peter Kamp, Unna / Mathias Mundl, Winnenden / Dietrich Schulze, Bielefeld

 

 

Mit rund 80 Einrichtungen bundesweit sind Musik- und Kunstschulen weniger verbreitet als reine Musikschulen oder auch als Jugendkunstschulen. Der über Jahrzehnte modellhaft erprobten Spartenintegration ist die bundesweite Ausbreitung nur teilweise gefolgt, mit interessanten landesspezifischen Ausprägungen. Welche Chancen, Herausforderungen und Schwierigkeiten dieses integrierte Modell vor Ort fachlich, politisch und organisatorisch birgt, diskutierten der Bundesverband der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen e.V. (bjke) und der Verband deutscher Musikschulen e.V. (VdM) mit Vertretern aus Musik- und Kunstschulen. 


Peter Kamp ist Vorsitzender des Bundesverbandes der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen e.V. (bjke) und Bildungsreferent der Landesarbeitsgemeinschaft Kulturpädagogische Dienste/Jugendkunstschulen NRW e.V.

 

Mathias Mundl ist Schulleiter der Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung e.V.

 

Dietrich Schulze ist Leiter der Sparte Bildende Kunst an der Musik- und Kunstschule der Stadt Bielefeld.

 

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend