LANDESABEND • Samstag, 18. Mai 2019 / 20.00 Uhr


Rotes Rathaus

 

 

Feiern in historischen Räumen

 

Für das Rote Rathaus wurde am 11. Juni 1861 im Beisein von König Wilhelm I. der Grundstein gelegt. Errichtet wurde das Rote Rathaus, das wegen seiner Klinkerfassade so genannt wird, an Stelle des Alten Berliner Rathauses. Im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss befinden sich die Eingangshalle mit Treppenhaus, die Vorhalle, die Wandelhalle, Garderoben, der Stadtverordnetensitzungssaal (heute der Wappensaal, der die Wappen aller in den 1950er Jahren vorhandenen 20 Berliner Stadtbezirke zeigt), der Speisesaal und der Säulensaal mit der Galerie. Hier sollen bei kulinarischen Köstlichkeiten die persönliche Begegnung und das Gespräch im Vordergrund stehen.


Die Begrüßung auf dem Landesabend erfolgt durch Herrn Staatssekretär Dr. Torsten Wöhlert.


Das „musikschulbuendnis.berlin“ verleiht den Berliner Musikschulpreis 2019 an eine verdienstvolle Persönlichkeit und eine/n herausragende/n Pädagogen/in.


Musikalische Einstimmung:
Giuseppe Tartini (1692-1770)
Konzert für Violine und Orchester E-Dur
Bearbeitung für Trompete und Orchester D-Dur
1. Grandioso, 2. Andante, 3. Allegro grazioso

 

Eintritt (inkl. Pauschale Abendessen):
20,- € für Teilnehmer des VdM-Musikschulkongresses
30,- € für andere Gäste


Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

 

VdM-Fortbildungen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend