8. bis 10. Mai 2015

Messe und Congress Centrum
Halle Münsterland

 

 

 


 

F 2
Unterlagen zu F 2:
siehe Rundschreiben 4/2015 vom 19. Juni 2015

und VdM-Extrnet

Kopieren von Noten – ein weites Feld …

Diskussionsrunde mit Christian Krauß (VG Musikedition),
Uwe Dorn (GEMA), ein Vertreter des VdM und weiterer Musikverbände

 

Das Kopieren von Noten ist ein vielschichtiges Themenfeld, mit vielen Facetten, keinen einfachen Antworten und viel Dynamik – z.B. Download-Portale betreffend. Die Musikschulen und die Lehrkräfte wollen sich natürlich rechtskonform verhalten, sind aber angesichts der Vielfalt der Sachverhalte und Fragestellungen in diesem Kontext nicht immer handlungssicher: Welche Werke sind geschützt, welche Werke werden durch die VG Musikedition erfasst, welche ausländischen Verlage werden vertreten, wie kann man rechtefreie Werke sicher identifizieren, welche Möglichkeiten gibt es bei vergriffenen Werken, was beinhaltet der Lizenzvertrag, welche Rabattierungen gibt es? Dieses und vieles mehr wurde in der Diskussions- und Fragerunde angeschnitten. Wenn in der begrenzten Zeit Fragen offen gebleiben waren, wurden diese gesammelt und später beantwortet.

Christian Krauß ist Geschäftsführer der VG Musikedition, Mitglied der Musical Working Group der IFRRO (International Federation of Reproduction Rights Organisations, Brüssel), Mitglied im Bundesfachausschuss Musikwirtschaft des Deutschen Musikrates und Mitglied im Fachausschuss Urheberrecht des Deutschen Kulturrates.
Uwe Dorn ist Direktor in der GEMA Generaldirektion München.

VdM-Fortbildungen

Termine

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend