8. bis 10. Mai 2015

Messe und Congress Centrum
Halle Münsterland

 

 

 


 

AG 38
       Dokumentation AG 38

 

Von Bach bis Björk - Elementare
Musikpraxis für den 3. Lebensabschnitt

Referentin: Anneli Froese, Rendsburg

 

Glücklicherweise ist diese pädagogische Sichtweise längst überholt: Längst lernt Hans, was er als Hänschen vielleicht verpasst hat. Jeder Mensch hat ein Recht auf musikalische Bildung – auch im Alter. Endlich ist Zeit und Muße dafür da und nur ein wenig Mut und Neugier sind die Voraussetzungen zur Teilnahme am Musikunterricht. Hier treffen ältere Menschen zusammen, die vielleicht zum ersten Mal in ihrem Leben gemeinsam mit anderen musizieren, singen, tanzen oder ihr musikgeschichtliches Wissen vertiefen. Über Geschichten entwickelt sich eine persönliche Anbindung an das Unterrichtsgeschehen – eine Reise in unbekannte musikalische Regionen beginnt. Nun sind Kreativität bei der Themensuche und ein Gespür für die Progression gefragt, die zum Ziel führt.


Einige praktische Beispiele verdeutlichten diese Vorgehensweise. Außerdem wurden in diesem Workshop Fragen zur Organisation oder Bewerbung nachgegangen.


Anneli Froese studierte Instrumentalpädagogik und Allgemeine Musikerziehung (jetzt EMP) an der MH Köln, Abt. Aachen. Seit 1988 ist sie als Musikschulpädagogin tätig. Von 2003 – 2011 war sie Lehrbeauftragte für Theorie und Praxis der EMP an der MH Münster, dann an der HfMT Hamburg. Neben Ihrer Tätigkeit an der Rendsburger Musikschule ist sie aktuell als Musikreferentin am Nordkolleg beschäftigt.

VdM-Fortbildungen

Termine

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend