8. bis 10. Mai 2015

Messe und Congress Centrum
Halle Münsterland

 

 

 


 

AG 1
AG 1 hat nicht stattgefunden

 

Moving music
Körperorientiertes Musizieren im Gruppenunterricht

Referent: Prof. Dr. Jürgen Terhag, Köln

 

 

Eine wichtige inhaltliche Verbindung zwischen allgemeinbildender und Musikschule bildet der Zusammenhang zwischen Klassenmusizieren und Gruppenunterricht: Bei beidem steht das Musizieren mit leistungsheterogenen Großgruppen im Vordergrund, was wiederum gruppenzentrierte Lernformen und binnendifferenzierende Methoden erfordert, die daher auch in der Ausbildung für sämtliche musikpädagogischen Praxisfelder berücksichtigt werden sollten.

 


Das Musizieren im Live-Arrangement ist stets am Prozessorientiert: Ein Musikstück wird in der Unterrichts- bzw. Probensituation ‚live‘ geschaffen (komponiert) und dann immer wieder neu an die Fähigkeiten und Bedürfnisse einer bestimmten Lerngruppe angepasst (arrangiert). Im Zentrum des Kurses hätte diesmal das körperorientierte Musizieren gestanden, denn Bewegung und Tanz stützen die rhythmische Ebene als den für Fehler anfälligsten Bereich jeglichen Gruppenmusizierens: Das Auseinanderbrechen der rhythmischen Basis führt eher als ein falscher Ton oder ein misslungener Zusammenklang zum Abbrechen des Musizierens, das aus motivationalen und musikalischen Gründen möglichst immer zu vermeiden ist.


Prof. Dr. Jürgen Terhag ist Musikpädagoge, Musiker, Komponist, Autor (u.a. Warmups, Live-Arrangements), Gerichtsgutachter (musikalisches Urheberrecht). Er ist Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt, der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar, der Hochschule für Musik Mannheim, der Universität Kassel, der Universität zu Köln, der Fachhochschule für Sozialpädagogik Lüneburg, der HfMT am Standort Wuppertal und der Universität für Musik Wien.

 

Diese AG musste leider ausfallen.

 

VdM-Fortbildungen

Termine

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend