AG 9 • Freitag, 17. Mai 2019 / 17.45 - 19.15 Uhr


Instrumental- und Vokalfächer

 

 

„Alle unter einem Dach?!“
Herausforderung Klavierunterricht – von der Bildungskooperation bis zum Bundeswettbewerb

Referent: Felipe Valério, Stuttgart

 

Bildungskooperationen verstärken im Musikschulalltag zunehmend die Heterogenität der Schülerprofile im Hinblick auf Ziele, Begabung und soziales Umfeld mit allen Möglichkeiten und Begrenzungen. 

 

  • Warum lohnen sich Kooperationen auch für den Klavierunterricht und wie können daraus sich ergebende Möglichkeiten genutzt werden?
  • Wie kann die Arbeit in der ganzen Bandbreite der Zielgruppen gelingen?
  • Durch welche Fördermöglichkeiten lassen sich begabte und entsprechend zielorientierte Schüler zu Spitzen-
  • leistungen bewegen?
  • Welche Aufgabe haben die Musikschulen in der Bewältigung dieser Herausforderung und wie können die Lehrkräfte unterstützt werden?


Felipe Valério ist Klavierpädagoge und Fachbereichsleiter an der Stuttgarter Musikschule. Er war Ko-Initiator des Kooperationsprojekts „Piano Pinguine“ für Gruppenunterricht in der Grundschule. Zahlreiche Schüler seiner Klasse sind Bundespreisträger bei „Jugend musiziert“.

 

 

VdM-Fortbildungen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend