26. bis 28. April 2013

Konzert- und Kongresshalle Bamberg

 

 

 

 

 

Hinweise zum musikalischem Programm

 

 

 

1. Blues in Hoss Flat
komponiert von Frank Foster für die Count Basie Band, traditioneller Big Band Swing Klassiker


2. Waldemar
Titelsong der LJJB CD „Wie heisst der Typ“, komponiert von Michael Jary, Text von Bruno Balz, bekannt geworden 1940 durch Zarah Leander. Hier arrangiert von unserem ehemaligen Orchestermitglied Matthias Schriefl, international geschätzter und anerkannter Jazztrompeter und Komponist, NDR-Preisträger, der hier mit der traditionellen Big Band Tradition auf gekonnte und humorvolle Weise bricht.


3. Solution
komponiert und arrangiert von unserem ehemaligen Orchestermitglied Christian Elsässer im Alter von 12 Jahren, heute preisgekrönter Pianist und Komponist, Echo Jazz Preisträger 2012.


4.1 Dimwit
komponiert und arrangiert von Martin Seiler, aktives Orchestermitglied, derzeit Masterclass Jazz Stipendium in New York. Mit „Dimwit“ (der Verrückte, der Tor) meint er sich selbst und setzt sich hier musikalisch auf zeitgemäße Weise mit dem Schauspiel und Texten von William Shakespeare auseinander.


4.2 Magic Flea
komponiert und arrangiert von Sammy Nestico für die Count Basie Band, ein Big Band Swing Klassiker in rasendem Tempo und mit viel Energie, Spielplatz für die besten jungen Jazzmusiker Bayerns.
Alles Weitere liegt in Ihren Händen! mit dieser Aufforderung verabschiedet sich Harald Rüschenbaum und das Landes-Jugendjazzorchester Bayern am Ende eines jedes Konzertes.

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend