26. bis 28. April 2013

Konzert- und Kongresshalle Bamberg

 

 

 


 

AG 26
          

 

Interkulturelle Angebote – Faszination Orient

Referentin: Melisa Elgün, Köln

 

Die Entwicklung der gegenwärtigen Gesellschaft in Deutschland deutet darauf hin, dass in naher Zukunft an Musikschulen mit einer verstärkten Nachfrage von nicht-westlichen bzw. fernöstlichen traditionellen Instrumenten gerechnet werden kann. Interkulturelle Angebote sind eine große Bereicherung für Musikschulen in Deutschland, da es nicht nur den Umfang der Zielgruppe erweitert, sondern zudem den Dialog von Menschen mit kulturell unterschiedlich geprägtem Hintergrund fördert.

 

Beginnend mit der Präsentation eines interkulturellen Projektes  wurde in dieser AG kurz auf die Notwendigkeit und Voraussetzungen interkultureller Angebote für Musikschulen eingegangen. Welche Instrumente eignen sich? Wie findet man qualifizierte Lehrkräfte? Wo funktioniert ein solches Angebot bereits? Diese AG gab Impulse, sich die kulturelle Vielfalt innerhalb Deutschlands zu Nutze zumachen und stellte exemplarisch ausgewählte Instrumente vor. Das Blasinstrument Ney mit ihrem sehnsuchtsvollen Klang, das Streichinstrument Kemençe, welches klanglich vergleichbar einer Kombination von Geige und Cello ist, und als drittes das Schlaginstrument Darbuka, eine Bechertrommel, welche trotz ihrer geringen Größe eine enorme Vielfalt an Schlagtechniken und somit differenzierter Klangmöglichkeiten bietet. Abschließend wurde in einem Diskurs auf individuelle Fragen eingegangen.

 

Melisa Elgün ist an der Hochschule für Musik in Köln im Bereich Musik und Tanz tätig. Für ihre Arbeit erhielt sie 2011 den von der Rektorenkonferenz der Musikhochschulen und dem Verband deutscher Musikschulen ausgelobten Preis für Musikpädagogik.

 

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend