Veranstaltungen der Musikschulen

Veranstaltungen gehören zum pädagogischen Auftrag und zum individuellen Erscheinungsbild der Musikschule und gewährleisten kulturelle Teilhabe in der Kommune im Bereich der Musik. Auftrittslernen ist eine fachlich notwendige Ergänzung des Unterrichts. Eine große Vielfalt von Veranstaltungsformen in Eigenveranstaltungen, in Kooperation mit anderen Einrichtungen und in Mitwirkungen bei anderen Veranstaltungen (z.B. der Laienmusik) sind ständige Arbeitsfelder der Musikschule.


Die Anzahl der von VdM-Musikschulen im Berichtszeitraum durchgeführten Veranstaltungen ist im Vergleich zum Vorjahr etwas angestiegen und bewegt sich seit einigen Jahren zwischen 75.000 und 79.000. Die knapp 1,4 Mio. Mitwirkenden hatten (soweit erfasst) ein Publikum von über 10,4 Mio. Zuhörern. Auch sind Veranstaltungen ein wichtiges Element einer Öffentlichkeitsarbeit, die die Bürger immer wieder vom Nutzen und der Bedeutung der Musikschulen überzeugen und damit zur Existenzsicherung beitragen. Die Veranstaltungs- und Besucherzahlen der letzten Jahre unterstreichen eindrucksvoll die Bedeutung, die Musikschulen bei der Mitgestaltung eines lebendigen Musik- und Kulturlebens in ihren Kommunen haben. In der Auswertung für die Jahre 2020 und 2021 werden, bedingt durch die Einschränkungen, die die Corona-Pandemie mit sich brachte, diese Veranstaltungs- und Besucherzahlen sicherlich nicht erreicht. Gleichwohl werden die Musikschulen mit großem Engagement daran arbeiten, dass die bisherige Bedeutung im öffentlichen Kulturleben wieder erlangt wird.

 

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Kultur macht stark

weitere Informationen

Terminkalender

LEOPOLD CD-Suche

Preisträger und Empfehlungen des Medienpreises LEOPOLD

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend