26. bis 28. April 2013

Konzert- und Kongresshalle Bamberg

 

 

 


 

Plenum I
Dokumentation Plenum I          

 

Gedanken über Musikerziehung

Referent: Prof. Dr. Eckart Liebau, München

 

Der Titel stellt einen doppelten historischen Bezug her. Vor mehr als 300 Jahren, im Jahre 1692, hat John Locke seine „Gedanken über Erziehung“ verfasst und mit anthropologischen Überlegungen grundgelegt. Vor einem halben Jahrhundert, im Jahr 1962, haben Hermann Keller und Franz Weiß in einem offenen Brief an das Kultusministerium Baden-Württemberg „Gedanken über Musikerziehung“ geäußert, die von erstaunlicher Aktualität und Aktualisierbarkeit sind. Vor diesem Hintergrund wird es um aktuelle Begründungen und Perspektiven für Musikerziehung gehen.


Prof. Dr. Eckart Liebau, Lehrstuhl für Pädagogik II der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), seit 2010 zugleich UNESCO-Lehrstuhl für Kulturelle Bildung, ist Sprecher des Interdisziplinären Zentrums Ästhetische Bildung (IZÄB) der FAU, Leiter der Akademie für Schultheater und Theaterpädagogik, Mitglied (u.a.) des Beirats der „Kulturakademie Baden-Württemberg“, des Kuratoriums der „Dialogplattform Kulturelle Bildung“ sowie des „Rates für Kulturelle Bildung“. Arbeitsschwerpunkte: Allgemeine Pädagogik, Kulturpädagogik, Schulpädagogik

 

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend