19. bis 21. Mai 2017

Kultur- & Kongresszentrum
Liederhalle, Stuttgart

 

 

 

F 5
Dokumentation F 5 - Teil 1 / F 5 - Teil 2

 

 

 

Annäherungen
Wie man sich im Sozialraum mit musikpädagogischen Konzepten für benachteiligte Kinder und Jugendliche Gehör verschaffen kann

Referent: Prof. Dr. Dierk Zaiser, Trossingen

 

Aus verschiedenen Perspektiven werden Zugangschancen erörtert, wie man sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche für musikalische Bildung gewinnen kann. Dazu gehören Konzepte, die strukturell, inhaltlich, künstlerisch und pädagogisch auf die besonderen Bedürfnisse eingehen, aber auch vielschichtige lokale Bündnisse zur Bekanntmachung, Einbindung und Aufrechterhaltung. Zudem gilt es, sich mit Performances im öffentlichen Raum musikalisch zu zeigen und zu inszenieren – auch an ungewöhnlichen Orten.


Das Forum bestand aus drei Teilen: Vortrag, Diskussion und Praxis-Workshop mit Rhythmus und Performance auf ungewöhnlichen Klangobjekten.


Dierk Zaiser ist Vertretungsprofessor an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen im Fachbereich „Music & Movement“. Seine Schwerpunkte in der Lehre sind Inklusion, Rhythmik und Performance, Erwachsenen-Didaktik und Projektarbeit. Publikationen, Vorträge, Performances und Workshops im In- und Ausland.


Assistenz: André Saraiva, Denis Jefkaj, Gentoar Kolukaj (BEATSTOMPER)

 

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend