Grußwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Musikfreunde,

 

mit großer Freude haben die Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie die Schirmherrschaft des Konzertes der Deutschen Streicherphilharmonie übernommen, eines Orchesters, das selbst in unserem mit Klangkörpern glücklicherweise immer noch reich gesegnetem Land einzigartig ist. Nicht nur ist es eine „Talentschmiede“ und für viele Mitglieder der Ausgangspunkt einer späteren Karriere in einem renommierten Profi-Orchester, es ist vor allem eine Gemeinschaft junger Menschen, die dort Erfahrungen sammeln, die ihr Leben prägen werden. Gemeinsames Musizieren und Musikhören als ästhetische Erfahrung formen nicht nur die Persönlichkeit eines Menschen, sondern strahlen auf eine Gesellschaft zu deren gesamtem Wohle aus – was durch zahllose wissenschaftliche Studien längst bewiesen ist und doch nicht oft genug wiederholt werden kann. Seit zehn Jahren steht mit Michael Sanderling ein Dirigent an der Spitze dieses Orchesters, dem die Arbeit mit dem künstlerischen Nachwuchs ein wesentliches Anliegen ist: Trotz seiner mittlerweile umfangreichen weltweiten Verpflichtungen als Dirigent hat er eine Professur für Violoncello an der Frankfurter Musikhochschule inne – eine Kombination, die heutzutage längst nicht selbstverständlich ist. Zum 40jährigen Jubiläum wünschen wir der Deutschen Streicherphilharmonie alles Gute – und uns, dass es sie noch lange geben möge!

 

Herzlichst,

Wolfgang Fink

Intendant Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend