Logo Musikschulkongress 2001Musikschulkongress '01
Voneinander lernen - Musikschule im Dialog

AG 28

Referat als Download

 

 

 

Rhythmik und Instrumentaler Gruppenunterricht oder „Aufbruch ins Abenteuer“

 

Referentin: Margarete Uher, Essen

Moderation: Claus Schmitt

 

Entdecken Sie mit Margarete Uher den Reiz eines mehrdimensionalen Musikunterrichts mit den Facetten Bewegung – Körper – Wahrnehmung – Raum – Improvisation. Genießen Sie mit ihr die Spielfreude und die Ausdruckskraft, die variantenreich entstehen, wenn sich Musik und Gruppe im Instrumentalunterricht aneinander entzünden, und erleben Sie dabei spannende Momente unerwarteter Überraschungen – denn die Herausforderung heißt: Mut zum Experiment.

 

  • Wann und wozu ist es sinnvoll, das „Körperinstrumentarium“ zu aktivieren, und wie klingt es?
  • Wie kann ich Musik über und mit Bewegung spielerisch lernen und gestalten?
  • Wie nutze ich die unterschiedlichen Sinne, um Aufmerksamkeit zu bewahren und spielerisch zu stärken?
  • Wie kann ich spielerisch das Körperbewusstsein (Feinmotorik, Atmung, Haltung) fördern?
  • Wie wird der Unterrichtsraum zur lebenden Unterrichtskomponente?

Margarete Uher hat Fagott und Rhythmik an der Folkwang-Hochschule in Essen studiert und ist dort seit sechs Jahren in den Bereichen Rhythmik, Bewegungslehre und Körpertechnik für Orchestermusiker tätig.

 

Die Teilnehmer dieser AG wurden gebeten, eigene Instrumente mitzubringen.

 

zurück, nach oben

 

VdM-Fortbildungen

Termine

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend