19. bis 21. Mai 2017

Kultur- & Kongresszentrum
Liederhalle, Stuttgart

 

 

 

AG 7
Dokumentation AG 7

 

 

Themenbereich Instrumental- und Vokalfächer

 

Spielend improvisieren 
Impulse für den Querflötenunterricht in der Gruppe

Referentin: Prof. Dr. Andrea Welte, Hannover

 

 

Der Gruppenunterricht bietet viele Möglichkeiten, spielerisch Musik zu erfinden. Beim Improvisieren können sich alle einbringen, selbst wenn eine Gruppe sehr heterogen ist und instrumentale Fertigkeiten unterschiedlich weit entwickelt sind. Das gemeinsame Spielen und Improvisieren ist mit vielfältigen Lernprozessen verbunden. Die Schüler können auf verschiedenen Ebenen gefördert werden: musikalisch, sozial und persönlichkeitsbezogen.
In dieser Arbeitsgruppe wurden Ideen zum Spielen und Improvisieren im Querflötenunterricht vorgestellt und praktisch erprobt.


Andrea Welte ist Professorin für Musikpädagogik an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten zählen die Flötendidaktik, der Unterricht mit heterogenen Gruppen und die freie Improvisation. Seit 2015 leitet sie in Hannover das Projekt ImproKultur. Musizieren und Improvisieren in Sprachlernklassen, in dem neu zugewanderte Kinder und Jugendliche gemeinsam Musik machen und erfinden.


Eigene Instrumente wurden mitgebracht.

 

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend