MUSIKSCHULKONGRESS '03

9. – 11. Mai 2003, Hannover Congress Centrum



AG 28 Referat als Download

... oder doch nicht fremd?!
Neue Musik in der Grundstufe

Referent: Prof. Karl-Heinz Zarius, Düsseldorf

 

 


Ungewohnte Aktionen mit Stimme und Instrument müssen nicht provozieren, irritieren, befremden. Rhythmus ohne Metrum, unaufgelöste Dissonanzen, Mischklänge und Geräusche sind nicht nur Ergebnisse ausgeklügelter Material- und Kompositionsvorstellungen grüblerischer Neuerer der letzten fünfzig Jahre. Sie vermitteln Bilder, Erlebnisse, Gefühle, Sinnerfahrungen wie jede Musik, die uns berührt und unterhält.

In der Verbindung von Musik und Film wurden in dieser Arbeitsgruppe für den Grundstufenunterricht und die Spielkreisarbeit sog. experimentelle Vokal- und Instrumentaltechniken als unmittelbare Gestaltungs- und Ausdruckselemente gefunden, geübt und zu einem interessanten Ablauf komponiert. Freude am Experiment erweckt die Bilder zum spannend klingenden Leben – und auch die ungewohnten Klänge können lebendig erzählen... und Spaß machen!

Prof. Karl-Heinz Zarius ist Professor für Allgemeine Musikerziehung an der Hochschule für Musik Köln, Abteilung Wuppertal. Schwerpunkte seiner Arbeit liegen in den Bereichen MFE/MGA, Ästhetische Erziehung, Neue Musik und Musiktheater.
 

zurück, nach oben

VdM-Fortbildungen

Termine

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend