10.09.2019 | Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden

Tanzen – das kann man auch am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden

Eigens für Jungen angebotene Kurse "boys only"

Seit 65 Jahren bildet das Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden nicht nur Instrumentalistinnen und Instrumentalisten aus, sondern verfügen auch über einen eigenen Fachbereich Tanz mit derzeit über 700 Tänzerinnen und Tänzern. Dabei erstreckt sich die Ausbildung auf die Bereiche Kindertanz, Moderner Tanz, Klassischer Tanz, Jazz-Tanz und Folklore. Von diplomierten Tanzpädagoginnen und erfahrenen Korrepetitoren betreut, lernen die jungen Tänzerinnen und Tänzer, ihren eigenen Bewegungsdrang zu nutzen und mittels verschiedener Techniken gezielt zu lenken. Stetig wird an Haltung, Beweglichkeit und Kraft gearbeitet, werden Kreativität und Gestaltungswillen gefördert.

 

Noch gibt es freie Plätze, vorrangig in der tänzerischen Früherziehung (für Kinder ab drei Jahren). Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Mit den eigens angebotenen Kursen "boys only" werden explizit Jungen angesprochen, wo sie erfahren können, dass Tanzen durchaus "Männersache" sein kann – wild, kraftvoll, verspielt, aber auch zuweilen sanft und leise.

 

Weitere Informationen unter http://www.hskd.de


zurück


Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Termine

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend