MUSIKSCHULKONGRESS '99
Musik braucht Qualität - Musikschule

 

AG 10

Referat als Download

 

 

 

 

 

 

Musikschulensembles auf den Leib geschrieben - Arrangements für offene Besetzungen

Referent: Felix Janosa, Stolberg

 

 

Sein witziges Kindermusical "Ritter Rost", getextet und fantasievoll illustriert von Jörg Hilbert, hat seit 1994 nicht nur die Kinderzimmer im Sturm erobert; seine Rap-Songs für Kinder nehmen frech und intelligent die Alltagswelt aufs Korn - zwei Beispiele aus der augenscheinlich unerschöpflichen "Kreativwerkstatt" des Komponisten, Produzenten und Musikers Felix Janosa. Der Jury des VdM-Medienpreises "Leopold - Gute Musik für Kinder" waren seine Beiträge zum Wettbewerb 1997 zwei "Leopolde" und zweimal das Prädikat "Empfohlen vom VdM" wert, und auch von anderen Seiten gibt es nur Anerkennung für das dynamische Multitalent. Als Lehrbeauftragter für Schulpraktisches Arrangieren an der Musikhochschule Köln gibt Janosa regelmäßig Interessierten Einblick in seine Werkstatt - Grund genug, ihn auch als Referenten für den Musikschulkongress '99 zu verpflichten. Was spiele ich mit einer Besetzung, die völlig aus dem Rahmen des Üblichen fällt, wie arrangiere ich für ein solches "Kunterbunt-Orchester"? Fragen, die zum Musikschulalltag gehören und doch Ensembleleitern manch schlaflose Nacht bereiten. Am Beispiel zweier Stücke aus seiner Produktion "Ritter Rost" erarbeitete Felix Janosa in dieser AG zusammen mit den Kongressteilnehmern Arrangements für unterschiedliche Besetzungen einerseits aus einem Keyboard-/Klaviersatz, andererseits aus einer mit Harmonien versehenen Melodie.
 

nach oben

VdM-Fortbildungen

Termine

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend