Musikschulkongress '05
Musik verbindet - Partner Musikschule

Abschlussveranstaltung

 

 

 

Macht euch das bisschen Frieden schon so übermütig?

Unter diesem Motto aus Lessings "Minna von Barnhelm" präsentiert die Folkwang Musikschule eine Revue.

60 Jahre Frieden in Deutschland – dies soll mit Musik, Tanz und Schauspiel gleichermaßen gefeiert und kritisch beleuchtet werden, denn auch der Folkwang-Gedanke, dass die Vielfalt der Künste sich in Einheit gegenseitig beflügeln, ist nur im Frieden möglich. Die Revue, bei der hauptsächlich Jugendliche mitwirkten, wollte zeigen, dass die Musikschule in dieser Tradition lebt, arbeitet und kreativ ist – was allzu oft als selbstverständlich angesehen wird. Doch ist der Frieden in unserem Land ein Geschenk, für dessen Bewahrung man sich einsetzen muss, ein fragiles Gebilde, bedroht durch Ressentiments, Indoktrination, Terrorismus und all die existenten Kriege dieser Welt.

Für die Revue wurde eine "deutsche" Mischung aus Operettenmelodien (Johann Strauß, "Der lustige Krieg" und Emmerich Kálmán, "Ein Herbstmanöver"), Oratoriengesängen, Songs von Brecht/Weill, zu Kriegszeiten populären Schlagern, Tanz-, Kabarett- und Leseszenen geplant.

Das Sinfonieorchester und das Collegium musicum der Folkwang Musikschule, Studierende der Folkwang Hochschule sowie Schülerinnen und Schüler der Tanz- und der Schauspielabteilung standen auf der Bühne. Die künstlerische Gesamtleitung hatten Institutsleiter Christian de Witt und Michael Seewald, Leiter der Abteilung Schauspiel.


 

nach oben

VdM-Fortbildungen

Termine

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend