07.04.2017 | Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V.

Sächsische Musikschultage 2017 im Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden

Das Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V. (HSKD) ist Gastgeber der diesjährigen Sächsischen Musikschultage des Landesverbandes der Musikschulen in Sachsen am 6. und 7. April 2017. Eröffnet wurden die sächsischen Musikschultage durch die zweite Bürgermeisterin für Kultur und Tourismus Annekatrin Klepsch.

 

Die zweittägige Konferenz dient zum Austausch zwischen den Musikschulen zu aktuellen Themen. Klaus-Dieter Anders, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes und Vorsitzender des Landesverbandes der Musikschulen in Sachsen, freut sich, die 25 Mitgliedsschulen im HSKD zu begrüßen und den Austausch zu fördern: „Es ist eine besondere Freude dieses Jahr die sächsischen Musikschultage im Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden durchzuführen, die bald in neuer Geschäftsform und als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Dresden agieren wird. Die Rekommunalisierung Dresdens größter Musikschule ist für alle Musikschulen in Sachsen und Deutschland ein wichtiges Zeichen und untermauert den Stellenwert der Arbeit unserer Pädagogen.“ sagt Anders.

 

Im Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V. unterrichten derzeit rund 270 Pädagogen 6.000 Schülerinnen und Schüler.

 


zurück


Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Termine

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend