Schritte bei der Erstellung eines Verwendungsnachweises in der Kumasta-Datenbank

 

  1. Förderung aufrufen
    Rufen Sie in der Kumasta-Datenbank die Förderung auf, für die Sie einen Verwendungsnachweis erstellen möchten. 
     
  2. Berichtszeitraum eintragen
    Tragen Sie als Berichtszeitraum die bewilligte Laufzeit des Projekts ein (siehe Zuwendungsvertrag).
     
  3. Belegliste erstellen

Tragen Sie in der Anlage O - Muster Belegliste sämtliche Ausgaben des Berichtszeitraums ein. Die Belegliste aus dem eventuellen Zwischennachweis ist dabei zu ergänzen. ​

 

  1. Ausgaben erfassen
    Erfassen Sie die kumulierten Werte für "Honorare", "Aufwandsentschädigungen" und "Sachausgaben" aus der Belegliste in der Datenbank unter Ausgaben.
     
  2. Sachbericht ausfüllen
    Erstellen Sie einen Sachbericht zu den Inhalten Ihres Projektes. mehr...
     
  3. Verwendungsnachweis einreichen und per Post senden

Wenn Sie an Ihrem Bericht nichts mehr ändern möchten, reichen Sie den Verwendungsnachweis in Kumasta ein. Schicken Sie folgende Unterlagen per Post an den VdM, Projektbüro "Bündnisse für Bildung", Simrockallee 2, 53173 Bonn

 


Checkliste - Was muss per Post als Verwendungsnachweis beim VdM eingehen?

 

  • unterschriebener und gestempelter Verwendungsnachweis (ausgedrucktes PDF-Dokument)

 

  • ausgedruckte und unterschriebene Belegliste (Excel)

 

  • Teilnehmer-Listen (mit Vor- und Nachnamen, Alter und Unterschrift der Teilnehmenden bzw. deren gesetzlichen Vertreter bzw. Unterschrift der Kita-Leitung – muss von der Projektleitung / ReferentIn unterzeichnet sein)

 

  • Anwesenheitslisten (Achtung: hier Unterschrift der am Tag anwesenden, verantwortlichen Fachkraft notwendig!)

 

  • ggf. sonstige Unterlagen wie Flyer, Informationsschreiben, Fotos, CDs, Videos oder Presseberichte über Ihr Projekt
     

 

Die Belege und Quittungen sind nur nach Aufforderung des VdM einzureichen. Aufgrund des hohen Prüfaufwands wird eine Quote, d.h. eine bestimmte Fallzahl vertieft zu prüfender Nachweise festgelegt. Sollte der Verwendungsnachweis Ihres Projekts vertieft geprüft werden, bitten wir Sie in einem separaten Schreiben um das Einreichen der Belege zu diesem Projekt. Vorerst jedoch genügen die unterschriebenen und abgestempelten Beleglisten. Unaufgefordert zugeschickte Belege werden unbearbeitet zurückgeschickt.


 

Schlussbericht - was muss rein?

zurück zu "5. Nachweise führen"

Termine

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend