Termine

Früherer Termin
Späterer Termin
zurück zur Terminsuche
10.09.2022 11:00 Uhr - 11.09.2022 13:00 Uhr

Thüringer Musikschulforum

Thüringer Musikschulforum
10./11. September 2022 | Musik- und Kunstschule Jena

 

Dozenten und Themen:
(Stand: 4. Mai 2022)

 

Kristin Thielemann

→ Voll motiviert- Erfolgsrezepte für Ihren Unterricht
→ Voll motiviert Musiktheorie | Spielerisch vermitteln - Schüler begeistern

 

Meike Hübner

→ Musik und Bewegung: Rhythmik in der Musikschule

 

Julian Schunter

→ Bläserklasse – Was ist das und wenn ja, wie viele?

 

Andrea Haupt

→ Umgang mit Lampenfieber
→ Moderation von Vorspiel und Konzert

 

Anika Drabon

→ Lebendiger Klavierunterricht von Anfang an

 

Uli Moritz

→ Boomy Songs | Boomwhackers, Bodypercussion, Lieder
→ Rhythmus macht Spaß! Rhythmusspiele und Warm ups mit Bodypercussion und Sprache

 

Anke Bak

→ Heterogene Gruppen unterrichten | Live im Ensemble „Montagsmusik“

 

Julia Kursawe

→ Musikphysiologie | Körperarbeit und Lernen

 

Silke Hermann

→ QiGong für Musiker*innen

 

Friedrun Vollmer

→ Schutzkonzepte an Musikschulen | Ein Handlungsleitfaden

 

Matthias Deichstetter

→ Das Thüringer Musik- und Jugendkunstschulgesetz und seine Umsetzung

 

Anmeldung hier

 

Teilnehmerbeiträge:

 

70 € | Teilnehmer von Thüringer VdM-Musikschulen und Studierende

90 € | Weitere Teilnehmer

 

 


Veranstaltungsort

Musik- und Kunstschule Jena
Straße: Ziegenhainer Straße 52
Ort: 07749 Jena

Veranstalter

Landesverband der Musikschulen Thüringen e.V.
Ansprechpartner: Landesverband der Musikschulen Thüringen e.V.
Straße: Steubenstraße 15
Ort: 99423 Weimar
Tel.: 03643 / 7736094
Fax.: 03643 / 905634
E-Mail: vdm@thueringer-musikschulen.de
Internet: http://www.thueringer-musikschulen.de
nach oben

Terminkalender

VdM-Fortbildungen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend