Stellenangebote

48 offene Stellen an Mitgliedschulen des VdM

Stellenangebot
Stelle:  Lehrperson/Fachbereichsleitung
Fach/Funktion: Schlagzeug
Umfang der Beschäftigung: 50% 17 WStd
Vergütung: TVöD 9c
Bemerkungen:

 

 

 

 

Die Kreismusikschule Potsdam-Mittelmark ist eine dem Verband deutscher Musikschulen angehörende Bildungsstätte, an der über 3800 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen in der Grundstufe, Instrumental- und Vokalfächern, Orchestern, Ensembles und Ergänzungsfächern unterrichtet werden.

Die Geschäftsstellen befinden sich in Bad Belzig, in Kleinmachnow und in Werder/Havel, Unterrichtsstätten im gesamten Landkreis. Die langjährige Erfahrung als Schule sowohl in der musikalischen Breitenausbildung als auch in der Ausbildung von Talenten in der Begabtenförderung und das hochmotivierte, etwa 150-köpfige, fachlich und pädagogisch qualifizierte Team von Musikpädagoginnen und Musikpädagogen ermöglichen ein optimales Lernen.

 

An der Kreismusikschule Potsdam-Mittelmark ist zum 01.12.2020 spätestens jedoch zum 01.02.2021

die Teilzeitstelle eines/einer Musikschullehrers/lehrerin mit Hauptfach Schlagzeug und der Leitung des Fachbereichs Schlagzeug im Umfang von 50% (entspricht 15 Unterrichtsstunden und 2 Funktionsstunden für die Fachbereichsleitung zuzüglich Zusammenhangstätigkeit wöchentlich) zu besetzen. Die Stelle ist mit der Möglichkeit der Entfristung zunächst auf zwei Jahre befristet. Bei Interesse kann die Stelle voraussichtlich im Sommer 2021 auf eine 2/3Stelle erhöht werden.

 

Aufgabengebiete:

 

Unterricht(wöchentlich 15 Stunden)

Erteilung von Unterricht in Kleinmachnow/Teltow und ggf. im Landkreis Potsdam-Mittelmark (Einzel-, Gruppenunterricht, Instrumentenkarussell) im Fach Schlagzeug
Beratung und Betreuung von Schülern und Eltern
Leitung und Betreuung von Ensembles
Projektarbeit mit anderen Fachbereichen und Einrichtungen
Vorbereitung von Schülern auf Wettbewerbe und insbesondere auf Hochschulstudium
Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Konzerten und Klassenvorspielen
Teilnahme an schulischen Veranstaltungen, Dienstberatungen, Konferenzen, Fort- und Weiterbildungen, Probenlagern
Vorbereitung und Durchführung von Abschlüssen nach den schulinternen Prüfungsbedingungen

 

Fachbereichsleitung (wöchentlich 2 Stunden)

Entwicklung und Gestaltung des Fachbereichs
Schüler*innen Verteilung im Fachbereich
Betreuung und Wartung des Instrumentariums

 

Voraussetzungen und Erwartungen:

Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Schlagzeug
Fähigkeit, methodisch fundiertern, vielfältigen und motivierenden Unterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu erteilen.
Einsatzbereitschaft an verschiedenen Orten im Kreisgebiet Potsdam-Mittelmark zu arbeiten
Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an zeitlicher Flexibilität und Belastbarkeit
Interesse an Leitungstätigkeit mit dazugehöriger Fähigkeit zu verwalten

Kreativität und Gestaltungswille

 

Wir bieten eine Stelle in der größten Musikschule des Landes Brandenburg. Sie zeichnet sich aus durch ein freundliches und engagiertes Kollegium, eine offene und kommunikative Atmosphäre mit flacher Hierarchie, die ein kreatives und selbstbestimmtes Arbeiten zulässt, und den Lehrpersonen eine stete Weiterentwicklung mithilfe eines breiten Angebots an Fortbildungen ermöglicht.

 

 

Qualifikation: Master, Diplom, etc.
Bewerbungsfrist: von: 11.09.2020 bis: 10.10.2020
 
Bewerbungsanschrift
Musikschule: Kreismusikschule und Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark GmbH
Ansprechpartner: Uta Hoffmann-Thoben
Strasse: Am Weinberg 18
PLZ, Ort: 14532 Kleinmachnow
Telefon: 033203/80370
Telefax:
eMail: uta.hoffmann-thoben@kms-pm.de
URL: http://www.kms-pm.de
zurück

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Kultur macht stark

weitere Informationen

VdM-Fortbildungen

Terminkalender

Termine

LEOPOLD CD-Suche

Preisträger und Empfehlungen des Medienpreises LEOPOLD

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend