Stellenangebote

43 offene Stellen an Mitgliedschulen des VdM

Stellenangebot
Stelle:  Lehrkraft (m/w/d)
Fach/Funktion: Elementare Musikerziehung
Umfang der Beschäftigung: bis zu 825 Unterrichtsminuten
Vergütung: Honorar
Bemerkungen:

Wir suchen ab Januar 2020 eine Musikpädagogin/ einen Musikpädagogen für den Fachbereich

 

Elementare

Musikerziehung

 

zur Vertretung (Mutterschutz/Elternzeit) bis mindestens 31.03.2021.

Der Unterrichtsumfang beträgt bis zu 825 Minuten. Er umfasst 5 Früherziehungsgruppen, 2 Eltern-Kind-Musik-Kurse sowie die Erteilung von Musikunterricht in 2 Grundschulklassen im Rahmen einer Kooperation.

 

Von dem Bewerber/der Bewerberin erwarten wir ein abgeschlossenes Musikhochschulstudium oder einen berufsbegleitenden Lehrgang im Fach Elementarpädagogik sowie Unterrichtserfahrung.

 

Die Entlohnung erfolgt auf Basis der Honorarordnung der Musik- und Singschule Heidelberg mit bis zu 40 Euro/ 45 Minuten Unterricht.

 

Bewerbungsschluss ist der 30. November 2019.

 

 

Weitere Informationen und Bewerbung an die

Musik- und Singschule Heidelberg

Frauke Zitzlaff

Kirchstraße 2, 69115 Heidelberg

Telefon 06221 58-43500

frauke.zitzlaff@heidelberg.de

Qualifikation: abgeschlossenes Musikhochschulstudium oder einen berufsbegleitenden Lehrgang im Fach Elementarpädagogik sowie Unterrichtserfahrung
Bewerbungsfrist: von: 28.10.2019 bis: 30.11.2019
 
Bewerbungsanschrift
Musikschule: Musik- und Singschule Heidelberg
Ansprechpartner: Frauke Zitzlaff
Strasse: Kirchstr. 2
PLZ, Ort: 69115 Heidelberg
Telefon: 06221/5843500
Telefax: 06221/5843990
eMail: frauke.zitzlaff@heidelberg.de
URL: http://www.heidelberg.de/musikschule
zurück

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Kultur macht stark

weitere Informationen

Terminkalender

Termine

LEOPOLD CD-Suche

Preisträger und Empfehlungen des Medienpreises LEOPOLD

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend