Stellenangebote

136 offene Stellen an Mitgliedschulen des VdM

Stellenangebot
Stelle:  Lehrkraft (m/w/d) ab 01.10.2024 unbefristet
Fach/Funktion: Gitarre
Umfang der Beschäftigung: 10,19 Nettowochenstunden
Vergütung: EG 9b TVöD
Bemerkungen:

Wir suchen für die Westf. Schule für Musik (WSfM) mit einem Umfang von 10,19 Nettowochenstunden zum 01.10.2024 unbefristet eine

 

Lehrkraft für das Fach "Gitarre" (m/w/d)

Ausschreibungsnummer 42-010/24

 

Die Westfälische Schule für Musik (WSfM) ist Westfalens größtes kommunales Bildungszentrum für den musikalisch-künstlerischen Bereich mit etwa 8.000 Schüler*innen und ca. 175 qualifizierten Lehrkräften.

 

Der Fachbereich Zupfinstrumente ist eine wesentliche Säule der Musikschularbeit an der WSfM. Nicht zuletzt, weil die Gitarre wohl in allen Teilen der Welt das Instrument ist, welches in den vielfältigsten musikalischen Ausdrucksarten zuhause ist.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Sie unterrichten Schülerinnen und Schüler im Fach Gitarre. Die Unterrichte erstrecken sich aktuell auf 4 Nachmittage überwiegend im Stadtteil Gievenbeck.
  • Die zeitgemäße Vor- und Nachbereitung des Unterrichts (z.B. mit Einsatz digitaler Medien) sowie die Beratung von Schüler*innen und Eltern ergänzen Ihre Tätigkeit.
  • Sie wirken mit Ihren Schüler*innen aktiv bei Konzerten und Veranstaltungen der WSfM und an Sonderprojekten des Fachbereichs mit.
  • Für Schülervorspiele, Wettbewerbsteilnahmen und musikalische Studienwünsche bereiten Sie die Schüler*innen vor, betreuen und beraten diese und ihre Eltern.

Wir freuen uns auf Ihre aktive Mitarbeit im Fachbereich Zupfinstrumente!

 

Ihre Qualifikationen:

  • Sie besitzen ein abgeschlossenes Musikpädagogikstudium im Fach Gitarre.
  • Alternativ können Sie sich auch bewerben, wenn Sie kein abgeschlossenes Musikstudium besitzen, jedoch aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen die Tätigkeit von Musikschullehrer*innen ausüben.
  • Nachweisbare instrumentale Mehrfachqualifikationen sind wünschenswert.

Sie können sich bereits jetzt bewerben, wenn Sie die o.g. Voraussetzungen bis zum Stichtag 30.09.2024 erfüllen werden.

 

Ihre Kompetenzen:

  • Ihnen bereitet die pädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auf allen Leistungsstufen Freude.
  • Sie besitzen Kenntnisse aktueller didaktischer Konzepte des Einzel- und Gruppenunterrichts.
  • Die Musik- und allgemeinbildende Schullandschaft Münsters ist Ihnen bekannt.
  • Ihnen fällt es leicht, auch Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund in Ihrem Unterricht einzubinden und bestmöglich auf diese einzugehen. Sie verfolgen hierbei einen interkulturellen Arbeitsansatz.
  • Sie sind mobil und besitzen die Bereitschaft, in den Außenbezirken der Musikschule zu arbeiten.

 

Bei uns zu arbeiten hat viele Vorteile - der öffentliche Dienst ist nur einer davon. Was uns noch zu einer attraktiven Arbeitgeberin macht, finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung/arbeiten-fuer-die-stadt-muenster/vorteile .

 

Die Stelle ist für Tarifbeschäftigte nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) bewertet. Wenn Sie kein abgeschlossenes Musikstudium besitzen, jedoch aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen die Tätigkeit von Musikschullehrer*innen ausüben, erfolgt Ihre Eingruppierung in E9a TVöD. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend Ihrer persönlichen Voraussetzungen anhand der einschlägigen tarifrechtlichen Bestimmungen.

 

Bitte beachten Sie, dass die Besetzung nur dann erfolgen kann, wenn Sie einen ausreichenden Impfschutz gegen Masern oder aber eine Immunität gegen Masern aufweisen (Masernschutzgesetz).

 

Münster setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein. Wir verfolgen das Ziel, ein wertschätzendes, geschlechtersensibles und familienfreundliches Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Rassismus und Diskriminierung keinen Platz haben. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Menschen unabhängig von ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, ihrem Alter, ihrer Religion und Weltanschauung oder ihrer sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität.

 

Die Stadt Münster fördert Frauen und stellt sie in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung entsprechend den Zielen des LGG NRW bevorzugt ein.

 

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter und gleichgestellter Menschen.

 

Rückfragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne Eva-Leonie Benkmann vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 0251/492-1183, E-Mail: benkmann@stadt-muenster.de).

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.06.2024 über unseren Online-Bewerbungsmanager. Mehr Informationen zum Bewerbungsprozess und weitere interessante Stellenausschreibungen finden Sie unter https://www.stadt-muenster.de/gute-einstellung .

Qualifikation: abgeschlossenes Musikpädagogik-Studium im Fach Gitarre
Bewerbungsfrist: von: 13.06.2024 bis: 30.06.2024
 
Bewerbungsanschrift
Musikschule: Westfälische Schule für Musik der Stadt Münster
Ansprechpartner: Westfälische Schule für Musik der Stadt Münster
Strasse: Himmelreichallee 50
PLZ, Ort: 48149  Münster
Telefon: 02 51/4 92-44 00
Telefax: 02 51/4 92-44 25
eMail: wsfm@stadt-muenster.de
URL: http://www.muenster.de/stadt/musikschule
zurück

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Kultur macht stark

weitere Informationen

VdM-Fortbildungen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend