Stellenangebote

116 offene Stellen an Mitgliedschulen des VdM

Stellenangebot
Stelle:  Lehrkraft (m/w/d)
Fach/Funktion: Kindertanz
Umfang der Beschäftigung: n. V.
Vergütung: Honorarbasis
Bemerkungen:

Gern wollen wir mit Ihrer Tatkraft Nachwuchs für unsere Tanzgruppen heranbilden und hierzu wieder mehrere Tanzklassen aufbauen.

 

Weitere Fächer/Instrumente (z. B. Gitarre, JRP-Piano …) sind wünschenswert, aber nicht Bedingung.

 

Mit der angegebenen Tätigkeit sind verbunden:

  • Planung und Organisation des Unterrichts
  • Mitgestaltung und Teilnahme der Schüler*innen bei Auftritten, Veranstaltungen und Projekten der Musikschule
  • Fachliche und vertrauensvolle Beratung der Eltern

 

Anforderungsprofil:

  • ein abgeschlossenes tanzpädagogisches oder künstlerisches Hochschulstudium
  • PKW-Führerschein und Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW im Rahmen der Tätigkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Einsatz - außer EMP - gelegentlich auch an Wochenenden)

 

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt gern Herr Bassarak (Ansprechpartner der Musikschule für den Bereich Ludwigslust) unter Tel. 03874 - 247831.

Qualifikation: abgeschlossenes künstlerisches oder tanzpädagogisches Studium, Unterrichtserfahrung
Bewerbungsfrist: von: 06.01.2023 bis: 30.06.2023
 
Bewerbungsanschrift
Musikschule: Musikschule "Johann Matthias Sperger" des Landkreises Ludwigslust-Parchim
Ansprechpartner: Herr Bassarak
Strasse: Kirchenplatz 13
PLZ, Ort: 19288  Ludwigslust
Telefon: 03874 21285
Telefax: 03871 722 77 4406
eMail: musikschule@kreis-lup.de
URL: http://www.musikschule-lup.de/
zurück

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Kultur macht stark

weitere Informationen

VdM-Fortbildungen

Terminkalender

LEOPOLD CD-Suche

Preisträger und Empfehlungen des Medienpreises LEOPOLD

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend