Stellenangebote

65 offene Stellen an Mitgliedschulen des VdM

Stellenangebot
Stelle:  Lehrkraft (m/w/d)
Fach/Funktion: Violine
Umfang der Beschäftigung: 16,5 WStd. a 50 Min.
Vergütung: TVöD 9b
Bemerkungen:

Die Wiesbadener Musik- & Kunstschule e.V. sucht
zum 17.08.2020 eine Lehrkraft (m/w/d) für

 

V i o l i n e / V i o l a

 

Umfang: 16,5 Wochenstunden, nicht teilbar

 

Das erwarten wir

 

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium Violine mit pädagogischer und
    künstlerischer Qualifikation
  • Mehrjährige Unterrichtserfahrung vorzugsweise an Musikschulen
  • Bereitschaft für neue Unterrichtsmodelle, Schulkooperationen,
  • Teilnahme an Streicherfreizeiten, Musizierwochenenden, etc.
  • Erfahrung sowohl im Gruppenunterricht als auch im Leiten von Streicherensembles
  • Nachweis über erfolgreiche Unterrichtstätigkeit bzw. Erfolge von Schülern
  • Unterrichtsbefähigung im Fach Viola

 

Das erwartet Sie

 

  • Ein engagierter Fachbereich
  • Eine innovative Musikschule
  • Vergütung nach TVöD 9b

 

Bewerbungsfrist: 20.04.2020

Gerne per Email: wmk@wiesbaden.de

 

Wiesbadener Musik- Kunstschule e. V.

Schillerplatz 1-2, 65185 Wiesbaden

www.wmk-wiesbaden.de

Auskünfte erteilt Herr Pfeifer – Telefon: 0611 313037

 

Qualifikation: Hochschulabschluss
Bewerbungsfrist: von: 12.03.2020 bis: 20.04.2020
 
Bewerbungsanschrift
Musikschule: Wiesbadener Musik- und Kunstschule e.V.
Ansprechpartner: Wiesbadener Musik- und Kunstschule e.V.
Strasse: Schillerplatz 1-2
PLZ, Ort: 65185 Wiesbaden
Telefon: 0611/333022
Telefax: 0611/313918
eMail: wmk@wiesbaden.de
URL: http://www.wmk-wiesbaden.de
zurück

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Kultur macht stark

weitere Informationen

VdM-Fortbildungen

Terminkalender

Termine

LEOPOLD CD-Suche

Preisträger und Empfehlungen des Medienpreises LEOPOLD

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend