Stellenangebote

77 offene Stellen an Mitgliedschulen des VdM

Stellenangebot
Stelle:  Fachbereichsleitung
Fach/Funktion: Inklusion und Elementare Musikpädagogik
Umfang der Beschäftigung: 22 WStd a 45 Min. zzgl. Ferienüberhang
Vergütung: TVöD 9b
Bemerkungen:

Fachbereichsleitung Inklusion und Elementare Musikerziehung
Beim Kulturamt der Bundesstadt Bonn
ist bei der Ludwig-van-Beethoven-Musikschule
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine Stelle als

Fachbereichsleitung Inklusion und Elementare Musikerziehung
- Entgeltgruppe 9 b TVöD -

mit 73 % der regulären Arbeitszeit (entspricht 22 Unterrichtsstunden zuzüglich Ferienüberhang) zu besetzen.


Die Ludwig-van-Beethoven-Musikschule Bonn ist nach dem Strukturplan des Verbandes deutscher Musikschulen ausgerichtet. Sie ist als Institut innerhalb des Kulturdezernats dem Kulturamt zugeordnet. Derzeit werden über 7.700 Kinder, Jugendliche und Erwachsene von 194 Lehrkräften unterrichtet. Besondere Schwerpunkte sind u. a. die Weiterentwicklung des Musikschulangebots für die unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen, der weitere Ausbau von Kooperationen mit Kindertagesstätten sowie die dauerhafte Verankerung eines Fachbereichs Inklusion an der Ludwig-van-Beethoven-Musikschule Bonn.

Das Aufgabenfeld umfasst schwerpunktmäßig

 

Unterricht im Fach Elementare Musikpädagogik (Früherziehungsgruppen, Eltern-Kind-Kurse etc., u.a. in Kindergärten) und Gruppenunterricht mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung (z. B. in Förderschulen)

Umfang der Unterrichtstätigkeit: 16 Stunden zuzüglich Ferienüberhang
 

Aufbau und Leitung des Fachbereichs Inklusion: Aufbau von Kooperationen mit Förderschulen und Behinderteneinrichtungen in Zusammenarbeit mit der Musikschulleitung, Entwicklung und Durchführung inklusiver musikpädagogischer Formate und Projekte an der Musikschule, Beratung der Lehrkräfte der Musikschule bezüglich des Unterrichts mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung.

Umfang der Fachbereichsleitung Inklusion: drei Unterrichtsstunden
 

Leitung des Fachbereichs Elementare Musikerziehung (EME): Entwicklung und Durchführung musikpädagogischer Konzertformate und Projekte an der Musikschule, Pflege der Kooperationen im Fachbereich EME (z.B. Kindertagesstätten), Beratung der Lehrkräfte der Musikschule im Fachbereich EME

Umfang der Fachbereichsleitung EME: drei Unterrichtsstunden

Erwartet wird:

 

ein qualifizierter musikpädagogischer Abschluss (Diplom, Bachelor, Master) an einer Musikhochschule im Fach Elementare Musikpädagogik
Unterrichtserfahrung im Fach Elementare Musikpädagogik
praktische Erfahrungen in der musikpädagogischen Arbeit mit behinderten Kindern und Jugendlichen oder alternativ eine entsprechende Fortbildung (BLIMBAM des VDM, Musiktherapie o.Ä.)
die Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an Konferenzen, Besprechungen, Aufführungen, Konzerten etc. im Rahmen der Zusammenhangstätigkeiten
ein freundliches und sicheres Auftreten.




Das bieten wir

 

ein modernes Personalentwicklungskonzept
umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
Betriebliches Gesundheitsmanagement
die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Kommunalverwaltung



Bewerbungsunterlagen

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Stellenportal der Bundesstadt Bonn und fügen Ihrer Onlinebewerbung folgende Unterlagen bei:
 

ein Bewerbungsanschreiben
einen tabellarischen Lebenslauf
Abschlusszeugnis des Studiums an einer Musikhochschule
Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse soweit vorhanden.



Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist endet am 21.06.2019.

 

Die Bewerbung kann ausschließlich online über das Stellenportal der Bundesstadt Bonn unter folgendem Link eingereicht werden: https://recruitingapp-5327.de.umantis.com/Vacancies/926/Description/1

Kontakt:

Für Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen beim Personal- und Organisationsamt Frau Borjans unter der Rufnummer 0228 - 77 2372 zur Verfügung.

Für Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen bei der Ludwig-van-Beethoven-Musikschule Herr Brenn unter der Rufnummer 0228 - 77 4552 zur Verfügung.

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauenförderplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bundesstadt Bonn würde sich sehr freuen, wenn sich auch ausländische Bewerbende beziehungsweise solche mit Migrationshintergrund angesprochen fühlen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.
 

Qualifikation: Diplom, Bachelor, Master etc.
Bewerbungsfrist: von: 06.06.2019 bis: 21.06.2019
 
Bewerbungsanschrift
Musikschule: Ludwig-van-Beethoven-Musikschule Bonn
Ansprechpartner: Dr. Doris Bischler
Strasse: Kurfürstenallee 8
PLZ, Ort: 53142 Bonn
Telefon: 0228/774548
Telefax: 0228/774569
eMail: doris.bischler@bonn.de
URL: http://musikschule.bonn.de
zurück

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Kultur macht stark

weitere Informationen

VdM-Fortbildungen

Terminkalender

LEOPOLD CD-Suche

Preisträger und Empfehlungen des Medienpreises LEOPOLD

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend