7 offene Stellen an Mitgliedschulen des VdM

Stellenangebot
Stelle:  Lehrkraft
Fach/Funktion: Harfe
Umfang der Beschäftigung: 25%
Vergütung: TVöD
Bemerkungen:

Beim Landkreis Leer ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Kreismusikschule Leer, zunächst befristet für zwei Jahre, eine Stelle als

 

Lehrkraft (m/w/d) für Harfe

 

mit einem Stundenumfang von 8 Jahreswochenstunden (25%) inklusive Ferienüberhang. Der Stellenumfang ist bedarfsorientiert weiter ausbaubar. Eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

 

Mit dem Angebot des Fachs Harfe hat die Kreismusikschule Leer in der Region ein Alleinstellungs-merkmal und erfreut sich guter Nachfrage. Für den Unterricht stehen eine Konzertharfe sowie eine Hakenharfe zur Verfügung.

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Einzel- und Gruppenunterricht aller Alters- und Leistungsstufen
  • die Vorbereitung von Schülern (m/w/d) auf Prüfungen, Wettbewerbe oder Aufnahmeprüfungen
  • die aktive Mitgestaltung von Auftritten, Konzerten und Veranstaltungen der Kreismusikschule, ihrer Kooperationspartner und des Landkreises
  • die Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Harfenklasse

 

Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Hauptfach Harfe oder eine gleichwertige Qualifikation mit entsprechender Erfahrung als Musikschullehrkraft (m/w/d). Nachrangig können auch Bewerber (m/w/d) berücksichtigt werden, die innerhalb des nächsten halben Jahres ein Hochschulstudium im Hauptfach Harfe abschließen.

 

Darüber hinaus erwarten wir:

  • die Fähigkeit, künstlerisch und pädagogisch fundiert sowie methodisch vielfältig mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu arbeiten
  • ein sicheres und freundliches Auftreten in der Kommunikation mit Schülern (m/w/d), Eltern, Kollegen (m/w/d) sowie Kooperationspartnern
  • ein hohes Maß an Engagement und Flexibilität in allen Bereichen der Musikschularbeit
  • den Besitz einer Fahrerlaubnis Klasse B sowie die Bereitschaft, den eigenen Pkw gegen finanzielle Entschädigung einzusetzen

 

Mit einer Zusatzqualifikation im Bereich der Elementaren Musikpädagogik oder einem weiteren beliebigen Fach besteht die Möglichkeit zur Erhöhung des Deputats.

 

Wir bieten:

  • je nach Qualifikation ein Entgelt nach Entgeltgruppe 9a bzw. 9b TVöD
  • eine Jahressonderzahlung und betriebliche Altersvorsorge
  • eine interessante, vielfältige und anspruchsvolle Tätigkeit
  • die Möglichkeit der flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • ausdrückliche Unterstützung bei Fort- und Weiterbildung
  • ein nachhaltiges betriebliches Gesundheitsmanagement
  •  

Für eventuelle Rückfragen und weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Kreismusikschule, Herr Stefan Leja (0491/926-5110, stefan.leja@lkleer.de), gerne zur Verfügung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 30.09.2021 ausschließlich online über unser Bewerbungsportal.

https://bewerbung.landkreis-leer.de

Qualifikation: Hochschulstudium, vergleichbare Qualifikation, Studium im letzten Semester
Bewerbungsfrist: von: 02.08.2021 bis: 30.09.2021
 
Bewerbungsanschrift
Musikschule: Kreismusikschule Leer
Ansprechpartner: Kreismusikschule Leer
Strasse: Am Schloßpark
PLZ, Ort: 26789  Leer
Telefon: 0491/926 5100
Telefax: 0491/926 95199
eMail: Kreismusikschule@Lkleer.de
URL: www.kms-leer.de
zurück