Termine

Früherer Termin
Späterer Termin
zurück zur Terminsuche
26.06.2019 - 23.11.2019

Seminar Klassenmusizieren mit Keyboards

Der Schwerpunkt der Seminare liegt auf der Musikpraxis mit dem Instrument Keyboard. Sie lernen in den Seminaren – Grundlagen- und Aufbauseminar – Lehrmethoden zur Vermittlung stilistisch vielfältiger Ensemblearrangements für eine ganze Schulklasse und für den Instrumentalgruppenunterricht kennen. Dabei stehen besonders die Themen Binnendifferenzierung und Kreativität (z. B. Improvisation und DJing) im Mittelpunkt. Auch die organisatorischen Belange zur Gründung einer Keyboardklasse sowie Grundfertigkeiten im Umgang mit dem Instrument werden thematisiert. Im Aufbauseminar werden darüber hinaus keyboardtypische Funktionen wie z. B. die Klangbearbeitung, Zusammenarbeit mit Apps und der Einsatz des Arpeggiators an Stücken und in Workshops praktisch vermittelt.


Seminare (zweitägig):

• 8./9.11.2019: KeyboardClass-Grundlagen-Seminar (Band 1) in Frankenthal in Kooperation mit dem BMU Rheinland-Pfalz
Albert-Einstein-Gymnasium, Anmeldung über den Helbling-Verlag: s.vogel-botzenhart( at )helbling.com

• 15./16.11.2019: KeyboardClass-Aufbauseminar in Hannover (Weiterführung, Band 2)
IGS Vahrenheide/Sahlkamp Hannover, Anmeldung über den Helbling-Verlag: s.vogel-botzenhart( at )helbling.com

• 22./23.11.2019 KeyboardClass-Grundlagenseminar in Hamburg (Band 1)
Stadtteilschule Blankenese, Anmeldung über Yamaha: gernot.breitschuh( at )music.yamaha.com


Veranstaltungsort

siehe oben

Veranstalter

Landesverband niedersächsischer Musikschulen e.V.
Ansprechpartner: Klaus Bredl
Straße: Arnswaldtstr. 28
Ort: 30159 Hannover
Tel.: 0511 / 15 919
Fax.: 0511 / 15 901
E-Mail: info@musikschulen-niedersachsen.de
Internet: http://www.musikschulen-niedersachsen.de
nach oben

Terminkalender

Termine

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend