Pro Kontrabass

Eine Initiative des VdM zur Kontrabassförderung an Musikschulen


Arbeitshilfe "PRO KONTRABASS"

Materialien zur Kontrabassförderung an Musikschulen

Eine der Hauptaufgaben des Verbandes deutscher Musikschulen besteht darin, Informationsnetzwerke zu schaffen und neues Wissen an die Lehrkräfte seiner Mitgliedschulen weiterzureichen. So verhält es sich auch mit der Kontrabassausbildung: Auf der Hauptarbeitstagung des VdM in Erfurt stellte Projektleiter Manfred Uhlmann die neue "Arbeitshilfe" zur "Kontrabassförderung an Musikschulen" vor. In dieser neuen Publikation beleuchten erfolgreich tätige Pädagog(inn)en an VdM-Schulen auf 100 Seiten die verschiedensten Aspekte des modernen Bassunterrichts. Sie stellen somit Know-how für diejenigen Musikschulen bereit, die bisher noch keinen Bassunterricht in ihren Einrichtungen anbieten.

 

Der Unterricht auf dem Kinder- oder Minibass steht im Mittelpunkt, denn alle Statistiken zeigen, dass besonders diejenigen Schulen, die einen Frühinstrumentalen Bassunterricht anbieten, eine große Bassklasse besitzen. Ob Einzel-, Partner- oder Gruppenunterricht oder Klassenmusizieren, junge Musiker(innen) mit kleinmensurierten Bässe gehören heute dazu. Michael Deimling (Plön) berichtet in der neuen VdM-Publikation über den Kontrabass im Anfängerunterricht, Astrid Riese (Lohne) zeigt auf, wie der Kinderbass beim Streichenklassenmusizieren eingesetzt wird. Georg Karger (Erding) möchte mit seinem Artikel Kollegen motivieren, den Kontrabass gezielt in den Ensembles der musikalischen Elementarstufe einzusetzen. Beigefügte Notenbeispiele geben erste Anregungen für eigene kreative Ausflüge. Wer sich für den Walking Bass interessiert, wird im Beitrag von Gunnar Plümer fundiert über die Grundzüge eines fundierten Jazzkontrabass-Unterrichts informiert. Neben den allgemeinen Spielgruppen in Klassik, Jazz und Folklore ist ein Bassquartett ein weiteres attraktives Betätigungsfeld mit großer Außenwirkung. Die vielfältigen musikalischen Möglichkeiten eines rein mit Bässen besetzten Ensembles stellt Uwe Einzmann (Weilheim) vor.

 

 

Minibässe gehören zum Musikschulinventar

Eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Bassklasse ist eine schülergerechte Einstellung der Instrumente. Galten vor 15 Jahren kleine Kontrabässe noch als zu bewundernde Attraktionen, gehören sie heute zum Bestand eines Streicher-Fachbereichs. In der nun vorliegenden Publikation stellt der VdM die Überlegungen und Konzeptionen dreier engagierter Basspädagogen vor, die zusammen mit verschiedenen Geigenbauern Instrumente für den Frühinstrumentalen Unterricht entworfen haben. Sie konnten somit ihre Erfahrungswerte direkt in die Konstruktion eines schülergerechten Instrumentes einfließen lassen. Michael Pöhlmann (Freiburg) arbeitet mit dem Bassetto, einem in Quarten gestimmten Instrument in Achtfußlage, Song Choi (Wangen) entwickelte in Zusammenarbeit mit der "Klangwerkstatt Markt Wald" einen 16tel-Bass, der schon für Sechsjährige spielbar ist, und Claus Freudenstein (Mühldorf) konzipierte ebenfalls mit der Geigenbauwerkstatt Holzlechner ein kleines Anfängerinstrument.

Neben einer gezielten methodischen Planung des Unterrichts sind aber auch Präventivmaßnahmen zur Vorbeugung von Fehlhaltungen und die mentale Vorbereitung der Schüler(innen) zu Vorspielen und Wettbewerben, wichtige Aspekte der musikalischen Ausbildung, die von Albrecht Lahme und Ulrike Klees thematisiert werden. Darüber hinaus stellt die Pro-Kontrabass Broschüre zahlreiche Tipps und Hinweise bereit, wie der Bassunterricht im Musikschulalltag lebendig gehalten werden kann: Die Verwendung aktueller Literatur, die Beteiligung an Wettbewerben oder eine gemeinsame Teilnahme von Schüler(innen) und Lehrkräften an einem Basscamp sowie Werbemaßnahmen in allgemeinbildenden Schulen, all dies sind Bestandteile des modernen Bassunterrichts.

 

Zwei Artikel der Arbeitshilfe stehen Ihnen hier zum freien Download als PDF-Dateien zur Verfügung.

Hier können Sie die Arbeitshilfe "Pro-Kontrabass: Materialien zur Kontrabassförderung an Musikschulen" bestellen.

 

nach oben

 

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Kultur macht stark

weitere Informationen

VdM-Fortbildungen

Terminkalender

LEOPOLD CD-Suche

Preisträger und Empfehlungen des Medienpreises LEOPOLD

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend