F 8 • Sonntag, 19. Mai 2019 / 11.00 - 12.30 Uhr


Themenforum

 

Musizieren mit Technik

Referent: Matthias Krebs, Berlin

 

In der digitalisierten Welt verändert sich die Art und Weise wie wir miteinander kommunizieren, mit Musik umgehen und lernen. Gleichzeitig wandeln sich die Erwartungen von Lernenden an Bildungsangebote, gewinnen neue Lernorte an Bedeutung und werden veränderte Ansprüche an die Inszenierung von Erfahrungsräumen gestellt. Im Workshop werden die Veränderungen im Zuge der Digitalisierung beleuchtet, die Rolle von Medien für die kulturelle Entwicklung betrachtet, die Bezogenheit von Gesellschaft und Technologie verdeutlicht und Musikapps als Hilfsmittel und Übebegleiter („smarte Partner“) untersucht. Abschließend wird anhand eines Fallbeispiels dargestellt, wie sich Musizieren durch „smarte“ Musiktechnologien verändert. Ziel ist es, anhand dessen Widersprüche zu identifizieren, die uns dabei helfen, in der technisierten Musikwelt besser zurechtzufinden.


Matthias Krebs ist Diplom-Musik- und Medienpädagoge, Physiker und Opernsänger. Er arbeitet als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität der Künste (UdK) Berlin, leitet dort die Forschungsstelle Appmusik und ist an der Universität Potsdam in der Lehramtsausbildung beschäftigt.

VdM-Fortbildungen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend