AG 5 • Freitag, 17. Mai 2019 / 15.45 - 17.15 Uhr


Instrumental- und Vokalfächer

 

 

Leichtigkeit für Streicher

Referent: Ulf Prelle, Dresden

 

Wie finde ich Bewegungen, die eine bestmögliche Verbindung mit meinem Instrument entstehen lassen? Wie kann ich meinen Schülern helfen, dass auch sie diese Verbindung mit ihrem Instrument aufbauen können?
Der Ausgangspunkt, die Quelle unserer Spielbewegungen liegt in unserem Becken. Von dort angeregt laufen Muskelketten über den Rücken, Bauch und Brust in die Arme und bis zu den Fingerspitzen. Ist dieser Bewegungsfluss gefunden und in die Spielbewegungen integriert, kann ein ganzheitliches Musizieren entstehen, in dem sich das vorhandene Potential entfalten kann – ganz gleich, auf welchem Niveau sich der Spieler gerade befindet. Während der Kurszeit wird erst ohne, dann mit dem Instrument ein bewusstes Erleben dieser ganzheitlichen Spielweise ermöglicht.


Ulf Prelle ist erster Solocellist der Dresdner Philharmonie, unterrichtet als Lehrbeauftragter an der Musikhochschule in Dresden und als Hauptfachlehrer für Violoncello am Sächsischen Landesgymnasium für Musik. 

 

Bitte eigene Instrumente mitbringen.

 

VdM-Fortbildungen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend