26. bis 28. April 2013

Konzert- und Kongresshalle Bamberg

 

 

 


 

M 2
Dokumentation M 2        

 

Öffentlichkeitsarbeit / Web 2.0

Referenten: Barbara Haack / Franz-Michael Deimling

 

An spannenden Informationen und Angeboten mangelt es einer Musikschule nie. Klassische Öffentlichkeitsarbeit ist noch immer ein wichtiges Instrument, um diese bekannt zu machen. Wie vermittelt man die Angebote, so dass sie auch wahrgenommen werden? Wie überzeugt man die örtliche Tageszeitung, wie erreicht man den Rundfunk oder sogar überregionale Medien? Geheimrezepte gibt es nicht, wohl aber Tipps, die weiterhelfen.

 

Zusätzlich zu den bisherigen Kanälen auf indirektem Weg über Medien als Mittler kommt seit Web 2.0 die direkte Kommunikation mit den „Kunden“. Zu den Massenmedien („One to many“) gesellten sich Mails und Newsletter („One to one“) und mit dem Web 2.0 Blogs, Foren, Facebook und Twitter („Many to many“). Wie nutzen wir als Musikschule diese Kanäle?

 

Barbara Haack ist Verlagsleiterin des ConBrio Verlags und Mitherausgeberin der neuen musikzeitung sowie verantwortliche Redakteurin der Zeitschrift „Oper & Tanz“. Nach einem Studium der Romanistik, Germanistik und Betriebswirtschaft war sie für verschiedene Kultur- und Musikeinrichtungen und -verbände tätig, unter anderem für die Jeunesses Musicales Deutschland und den Landesmusikrat Niedersachsen. Seit 2003 ist sie Vizepräsidentin der Jeunesses Musicales.

 

Franz-Michael Deimling ist seit 1980 Musikschulleiter und befasst sich seit einigen Jahren mit Social-Media.
 

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend