4. Änderungen mitteilen und beantragen

 

 

Änderungen mitteilen

 

Wenn sich im Laufe des Projekts inhaltliche Änderungen ergeben, insbesondere die Laufzeit, die Zusammensetzung des Bündnisses, die Zielgruppe und die Teilnehmerstärke betreffend, sind diese umgehend dem VdM-Projektbüro mitzuteilen. Gemeinsam mit dem Projektbüro wird dann nach Lösungsmöglichkeiten gesucht und ggf. der Zuwendungsvertrag sowie der Gesamtfinanzierungsplan angepasst.

 

Änderungen beantragen

 

Wenn die Förderung bereits läuft und wider Erwarten Mittelverschiebungen, Mittelumwidmungen oder Laufzeitverschiebungen nötig werden, muss dies mitgeteilt und der Zuwendungsvertrag sowie der Gesamtfinanzierungsplan durch den VdM entsprechend ergänzt oder geändert werden.

 

Mittelverschiebung: für Mittel, die für ein spezielles Kalenderjahr bewilligt, jedoch aufgrund äußerer Umstände in einem anderen Kalenderjahr benötigt werden, kann ein Antrag auf Mittelverschiebung gestellt werden. Die bewilligte Gesamtsumme darf sich jedoch nicht ändern. Die Mittelverschiebung muss begründet werden.

 

Mittelumwidmung: für Mittel, die für eine bestimmte Ausgabenart (Honorare, Aufwandsentschädigungen oder Sachausgaben) bewilligt, jedoch aufgrund äußerer Umstände in einer anderen Ausgabenart dringender benötigt werden, kann ein Antrag auf Mittelumwidmung gestellt werden. Die bewilligte Gesamtsumme darf sich jedoch nicht ändern und einzelne Ausgabearten dürfen bei gleichzeitiger Reduzierung anderer Ausgabearten i.d.R. maximal 20% der ursprünglich bewilligten Teilsummen überschreiten. Die Umwidmung muss begründet werden.

 

Laufzeitverschiebung: für Mittel, die für bestimmte Ausgaben in bestimmten Zeitfenstern bewilligt wurden, die jedoch aufgrund einer Verschiebung in der Projektlaufzeit, Änderungen im Gesamtfinanzierungsplan nach sich ziehen, kann ein Antrag auf Laufzeitverschiebung gestellt werden. Die bewilligte Gesamtsumme darf sich jedoch nicht ändern. Die Laufzeitverschiebung muss begründet werden.

 

 

 

 

So beantragen Sie eine Änderung Ihrer Förderung

 

1.

Nehmen Sie Ihren gültigen Gesamtfinanzierungsplan (s. Vertragsunterlagen) und kalkulieren Sie genau, welche zusätzlichen Mittel Sie benötigen oder welche Mittel Sie nicht mehr benötigen.

 2.

Gehen Sie in der Kumasta-Förderdatenbank in den betroffenen Antrag und klicken Sie "Änderungsanfrage".
3. Begründen Sie im Kommentarfeld, warum Sie eine Aufstockung / Reduzierung / Laufzeitänderung benötigen und klicken Sie erneut auf "Änderungsanfrage"
4. Sollte eine kalkulatorische Änderung notwendig sein, so reichen Sie bitte das überarbeitete Formular Projektkalkulation gleichzeitig per Mail an kaube( at )musikschulen.de ein. 
5. Im Projektbüro wird Ihre Anfrage geprüft und bei Bewilligung ein geänderter Zuwendungsvertrag bzw. ein Zusatz zum bestehenden Zuwendungsvertrag erstellt, den Sie per Post in doppelter Ausführung erhalten und ein unterschriebenes Exemplar an den VdM zurückschicken. Dann kann die Änderung wirksam werden und Sie können wieder Zahlungen abrufen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Antrag stellen

Zuwendungsvertrag, Muster, Formulare, Logos

Zahlung abrufen

Nachweis führen

Verwaltungspauschale erhalten

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend