Willkommen in den Musikschulen:
Engagement für Geflüchtete

05.10.2015 | Hamburg

Musik macht Heimat - musikalische und (musik)therapeutische Angebote für junge Geflüchtete

Die Veranstaltungen des Netzwerks dienen dem kollegialen Fachaustausch und Wissenstransfer zwischen MusikpädagogInnen und MusiktherapeutInnen der Jugendmusikschule mit Initiativen und Institutionen in Hamburg und Umgebung, die sich ebenfalls zum Thema Angebote für junge Geflüchtete auf künstlerisch-musikalischem oder (musik)therapeutischem Gebiet engagieren oder ein Engagement planen.
Mit diesem Austauschforum soll jedem/jeder einzelnen KollegIn Mut gemacht werden, initiativ zu werden. Wir möchten erste Erfahrungen und bewährte Formate teilen und damit den Multiplikationseffekt nutzen. Wir möchten gemeinsam über Wege nachdenken, den jungen Geflüchteten Ankommen und Perspektive in Hamburg und Umgebung zu ermöglichen. Wer hat Interesse, Angebote zu entwickeln und umzusetzen und möchte in Kontakt kommen? Es kommen KollegInnen zu Wort, die seit Jahren mit Geflüchteten arbeiten, andere, die zum Thema forschen und ihre Gedanken mit uns teilen möchten, und wieder andere, die neu einsteigen.

Termine: 21.05.2015, 12.11.2015, Fachtag am 23.01.2016, weitere in Planung, Ort: 20148 Hamburg
Veranstalter/Träger: Fachbereich Musiktherapie der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, Mittelweg 42, 20148 Hamburg, Tel. 040 / 42801-4157, karin.holzwarthvonwrochem@bsb.hamburg.de
Ansprechpartnerin: Karin Holzwarth


Kooperationspartner: Musiktherapie Initiative e.V., Andreas Tobias Kind Stiftung, Medical School Hamburg, LAG Kinder- und Jugendkultur Hamburg, Netzwerk Psychotherapie Hamburg
Finanzielle Förderer: Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburg


zurück


Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend