Termine

Früherer Termin
Späterer Termin
zurück zur Terminsuche
14.03.2019 - 15.03.2019

Kollege oder Chef? Fachbereichsleitung im "Sandwich"

Zielgruppe
Fachbereichs- und Bezirksstellenleiter an Musikschulen, die ihre Aufgabe neu übernommen haben


Kursinhalte:
Im Mittelpunkt steht das bewusste Wahrnehmen der Führungsrolle zwischen Schulleitung und Kollegium und das sich daraus ergebende ziel- und ergebnisorientierte Handeln. Die Teilnehmer lernen, ihr Führungshandeln erfolgreich einzusetzen sowie die sozialen Beziehungen weiter aufzubauen und zu festigen.


Themen:


• Führungsverantwortung und Führungshandeln:
Einstellungen und Führungsstile, situatives und personenbezogenes Führen, richtiger Einsatz von Führungsinstrumenten, Umgang mit Anerkennung und Kritik, erfolgreiche Kommunikation und Gesprächsführung


• Controlling – Planung, Steuerung, Kontrolle:
Instrumente der strategischen Planung, Steuerung von Projekten, richtig delegieren, Zielvereinbarung und Kontrolle

 

• Coaching als Führungskraft?
Wesen und Zielsetzung des Coachings, Voraussetzung für ein erfolgreiches Coaching, Kompetenzen des Coachs, Struktur und Methodik des Coachings


• Teamentwicklung:
Kriterien eines erfolgreichen Teams, Förderung und Entwicklung


Dozent:
Prof. Christian Gerloff


Teilnehmerbeitrag:
140,- € für Führungskräfte an VdM-Musikschulen in Baden-Württemberg
175,- € für weitere Teilnehmer


Anmeldeschluss:
6. Februar 2019


Veranstaltungsort

Landesverband der Musikschulen Baden-Württemberg e.V.
Straße: Herdweg 14
Ort: 70174 Stuttgart

Veranstalter

Landesverband der Musikschulen Baden-Württemberg e.V.
Ansprechpartner: Bettina Switlick
Straße: Herdweg 14
Ort: 70174 Stuttgart
Tel.: 0711/2185112
Fax.: 0711/2185120
E-Mail: switlick@musikschulen-bw.de
nach oben

Terminkalender

VdM-Fortbildungen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend