19.12.2017 | Deutsche Streicherphilharmonie

Jüngstes Spitzenorchester spielt im Bürgerhaus Dernau

Öffentliche Generalprobe der Deutschen Streicherphilharmonie am 6. Januar 2018

Gerade einmal 11 Jahre alt sind die jüngsten Mitglieder der Deutschen Streicherphilharmonie (DSP), mit 18 Jahren gehören sie bereits zu den „Alten“ in Deutschlands jüngstem Spitzenorchester. Und viele von ihnen bleiben während der gesamten Zeitspanne in diesem Bundesauswahlorchester, um hier auf höchstem Niveau zu musizieren. Der beste Streichernachwuchs aus dem bundesweiten Raum ist hier versammelt und beeindruckt das Publikum auf deutschen und internationalen Bühnen mit seinem hohen technischen Können und hinreißender Spielfreude. Ihre erste Tournee im neuen Jahr führt die Deutsche Streicherphilharmonie auch erstmalig nach Dernau, wo sie am Samstag, 6. Januar 2018, um 18.00 Uhr in einer öffentlichen Generalprobe im Bürgerhaus Dernau zu erleben ist. Am darauffolgenden Tag geht es dann weiter nach Köln zu Funkaufnahmen für die 14. CD in Kooperation mit Deutschlandradio Kultur.

 

Unter der Leitung ihres Chefdirigenten Wolfgang Hentrich spielt die junge Streicherelite im Dernauer Bürgerhaus Josef Suks Streicherserenade op. 6 sowie das Konzert für Streichorchester der polnischen Komponistin Grażyna Bacewicz. Mit einigen Piecen, wie etwa die Pizzicato-Polka der Brüder Strauss, klingt die öffentliche Generalprobe zum Neujahrsbeginn beschwingt aus. Dass dieses Spitzenensemble, das regelmäßig in Konzertsälen wie der Kölner Philharmonie oder dem Berliner Konzerthaus gastiert, in Dernau und „für umsonst“ zu hören ist, machen der Kulturverein Mittelahr um seine engagierte Vorsitzende Angelika Furth möglich.

 

Die begabten Ausnahmetalente der Deutschen Streicherphilharmonie haben sich über ein Probespiel für die Mitwirkung in dem Orchester qualifiziert und treffen sich mehrmals im Jahr zu Probenphasen und Konzertreisen. Die hohe Qualität des einzigartig differenzierten Streicherklangs ist vor allem durch die kontinuierliche Arbeit mit dem langjährigen Dozententeam – allesamt Mitglieder des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin, dem Patenorchester der DSP – geprägt. 1973 in (Ost-)Berlin als Rundfunk-Musikschulorchester gegründet, ist das Ensemble seit 1991 in der Trägerschaft des Verbandes deutscher Musikschulen. Die Deutsche Streicherphilharmonie wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

Öffentliche Generalprobe der Deutschen Streicherphilharmonie in Dernau
Samstag, 6. Januar 2018, 18.00 Uhr (Einlass 17.30 Uhr)
Bürgerhaus Dernau, Ahrweg 7, 53507 Dernau
Eintritt frei

 

Weitere Information unter:

www.deutsche-streicherphilharmonie.de

www.kulturverein-mittelahr.eu

 

Presseservice:

DSP-Logo und Fotos sind abrufbar unter www.musikschulen.de/service/presse/pressematerial/downloads-presse/index.html.

 

Pressekontakt:

Brigitte Baldes

Gesamtleitung

Deutsche Streicherphilharmonie

Tel. 0228/95706-15

baldes( at )musikschulen.de

 

Claudia Wanner
Pressesprecherin

Verband deutscher Musikschulen
Tel.  0228/95706-21
presse( at )musikschulen.de


zurück


Termine

CDs der DSP

Bestellen Sie die CDs der Deutschen Streicherphilharmonie direkt bei uns.


CD Online-Katalog

Gefördert vom

 

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

Unterstützt durch

Patenorchester

Rundfunk Sinfonieorchester Berlin

Rundfunkpartner
 

Deutschlandradio Kultur


Termine

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend