Termine

Früherer Termin
Späterer Termin
zurück zur Terminsuche
12.10.2018 - 14.10.2018

Gemeinsam Streichinstrumente lernen

Wie können mehrere Kinder zusammen ein Streichinstrument erlernen? Ist es möglich, verschiedene Streichinstrumente wie Violine, Cello, Kontrabass gemeinsam quasi als Orchester zu erlernen? Geht das auch mit Erwachsenen?

 

Antworten für interessierte Pädagogen gibt es im Lehrgang Streicherklassenunterricht für, dessen erste Phase vom 12. bis 14. Oktober 2018 an der Landesmusikakademie NRW in Heek (Münsterland) stattfindet. Die erste Phase dient als Orientierung und wird zur Probe gebucht, erst danach entscheiden sich Teilnehmende für den gesamten Lehrgang. Ab der zweiten Phase findet er in der direkten Arbeit mit Streicherklassen an allgemeinbildenden Schulen und in der Clara-Schumann-Musikschule in Düsseldorf statt. Er umfasst unter der Leitung von Regine Schultz-Greiner (Berlin) und Edith Langgartner (Köln) vier weitere Phasen und eine optionale Prüfungsphase.

 

Inhalt des Lehrgangs ist die Rolland-Methodik und Möglichkeiten ihres Einsatzes in diversen Arbeitsfeldern, die durch neue kreative Ansätze aus der umfangreichen Praxis des Dozententeams ergänzt werden. Gearbeitet wird sowohl in praktischen als auch theoretischen Arbeitseinheiten, Instrumente sind mitzubringen. 

 

Zudem geht es um den Erwerb von Grundkompetenzen im instrumentalen Zweit- und Drittfach. Hohe Streicher erhalten Cello- und Kontrabass-Unterricht, tiefe Streicher Violin- und Kontrabass-Unterricht, Bassisten sowohl Violin- als auch Cello-Unterricht. Teilnahmevoraussetzung ist eine Ausbildung an einem Streichinstrument und zweijährige Unterrichtserfahrung. Das Abschlusszertifikat wird erreicht, wenn sämtliche Hausarbeiten zwischen den Phasen erarbeitet werden sowie Lehrproben mit Schulklassen und Kollegen in der abschließenden Prüfungsphase erfolgreich absolviert werden. Der Lehrgang wird von der Hochschule für Musik und Tanz Köln inhaltlich anerkannt. Weitere Informationen – auch zu Fördermöglichkeiten – und Anmeldung: www.landesmusikakademie-nrw.de

 

Zum Streicherklassenunterricht nach Paul Rolland

Paul Rolland, 1911 in Ungarn geborener Geiger, entwickelte in den USA seine Methodik des Streicherklassenunterrichts für den Einsatz in Schulen. Nach wie vor ist diese Methodik führend darin, das Bewegungsempfinden und die Ausbildung wichtiger Bewegungsmuster an Streichinstrumenten zu erlernen. Ziel ist es, komfortabel, spannungsfrei und klangvoll zu musizieren. Die kleinschrittige und klug aufgebaute Methodik lässt sich in gemischten Streicherklassen mit hohen und tiefen Streichinstrumenten ebenso gut einsetzen wie im homogenen Gruppenunterricht oder auch im Einzelunterricht.


Veranstaltungsort

Landesmusikakademie NRW
Straße: Steinweg 2
Ort: 48619 Heek

Veranstalter

Landesmusikakademie NRW
Straße: Steinweg 2
Ort: 48619 Heek
Tel.: 02568 / 9305-0
Fax.: 02568 / 10 62
E-Mail: info@landesmusikakademie-nrw.de
Internet: www.landesmusikakademie-nrw.de
nach oben

Terminkalender

VdM-Fortbildungen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend