Termine

Früherer Termin
Späterer Termin
zurück zur Terminsuche
20.04.2018 09:00 Uhr

Fortbildung zu Entwicklungstrends in der Korrespondenz

Moderne Medien – besonders E-Mails – erfordern neue sprachliche Stilformen. Welche Formulierungen liegen im Trend und welche sind zu vermeiden? Dürfen in E-Mails Korrespondenzregeln außer Kraft gesetzt werden? Wann schreibt man besser einen herkömmlichen Brief? Welche Entwicklung nimmt unsere Schriftsprache? Kommen Sie mit zu einem spannenden Ausflug über Entwicklungstrends in der Korrespondenz.

 

  • Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der Verwaltung sowie sonstige Interessenten
  • Teilnehmerzahl: mindestens 9, maximal 12
  • Dozent: Dr. Steffen Walter, Potsdam - Korrespondenztraining und Korrespondenzberatung
  • Termin: 20. April 2018, 9:00 – 16:00 Uhr
  • Ort: Robert Schumann Konservatorium der Stadt Zwickau, Stiftstraße 10, Clara-Wieck-Saal
  • Anmeldeschluss: 26. März 2018
  • Kursnummer:  HDBLSZ180420
  • Organisation: Robert Schumann Konservatorium der Stadt Zwickau, Daniel Kaiser, E-Mail: d.kaiser( at )rsk-zwickau.de

 

Gemeinsames Fortbildungsangebot der Musikschulen:

  • Robert Schumann Konservatorium der Stadt Zwickauonservatorium Dresden e.V.
  • Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e. V.
  • Musikschule Leipzig "Johann Sebastian Bach"

Preis: Lehrkräfte und Schüler von VdM-Musikschulen: keine // Sonstige Interessenten: 30,00 €

Veranstaltungsort

Robert Schumann Konservatorium der Stadt Zwickau
Straße: Stiftstraße 10
Ort: 08008 Zwickau
Tel.: 0375 883719-70
Fax.: 0375 883719-80
E-Mail: info@rsk-zwickau.de
Internet: www.rsk-zwickau.de

Veranstalter

Robert Schumann Konservatorium der Stadt Zwickau
Ort: 08056 Zwickau
Tel.: 0375 883719-70
Fax.: 0375 883719-80
E-Mail: info@rsk-zwickau.de
Internet: www.rsk-zwickau.de
nach oben

Terminkalender

VdM-Fortbildungen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend