Termine

Früherer Termin
Späterer Termin
zurück zur Terminsuche
19.03.2025 - 23.03.2025

Berufsbegleitende Zertifikatslehrgang Blockflöte

Herausfordernd und verantwortungsvoll zugleich: Kinder und Jugendliche in ihrer gesamten persönlichen und musikalischen Entwicklung individuell zu begleiten und zu unterstützen, ist eine zentrale Aufgabe von Instrumentalpädagogen.

 

Im Rahmen der Zertifikatslehrgänge der Bundesakademie Trossingen erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihren Instrumental- und Vokalunterricht pädagogisch innovativ und offen über stilistische Grenzen hinweg zu denken. Dies im kollegialen Miteinander und im kreativen Diskurs mit einem hochqualifizierten Dozententeam − an einem bundesweit einzigartigen Ort der Bildung, der Kommunikation, des kreativen Austauschs und der persönlichen Entfaltung.

 

Anmeldeschluss 17. Februar 2025

 

Termine

  • 1. Phase: 19. bis 23. März 2025
  • 2. Phase: 4. bis 8. Juni 2025
  • 3. Phase: 1. bis 5. Oktober 2025
  • 4. Phase: 11. bis 15. Februar 2026
  • 5. Phase: 10. bis 14. Juni 2026
  • 6. Phase (Prüfung optional): 9.bis 13. September 2026

 

Informationen & Anmeldung: Berufsbegleitender Zertifikatslehrgang Blockflöte


Veranstaltungsort

Bundesakademie für musikalische Jugendbildung e.V. Trossingen
Straße: Hugo-Herrmann-Str. 22
Ort: 78647 Trossingen
Tel.: 07425/9493-0
Fax.: 07425/9493-21
E-Mail: sekretariat@bundesakademie-trossingen.de
Internet: www.bundesakademie-trossingen.de

Veranstalter

Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen
Straße: Hugo-Herrmann-Str. 22
Ort: 78647 Trossingen
Tel.: 07425/9493-0
Fax.: 07425/9493-21
E-Mail: sekretariat@bundesakademie-trossingen.de
Internet: www.bundesakademie-trossingen.de
nach oben

Terminkalender

VdM-Fortbildungen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend