10.06.2024 | Weitere Institutionen und Einrichtungen

Heute für morgen // MIXED UP

Der Wettbewerb für Kunst und Kultur mit Schule und Kitas

Der MIXED UP Wettbewerb geht dieses Jahr mit einer Neuerung in die nächste Runde: Neben der Auszeichnung von bereits durchgeführten Bildungskooperationen zwischen Schule, Ganztagsträger oder Kita und Akteuren kultureller Bildung, sucht die BKJ ab 2024 auch nach Ideen für außergewöhnliche Kooperationen von morgen. Der MIXED UP Wettbewerb wird zum MIXED UP Preis sowie zur MIXED UP Kick-Off Förderung.  

 

Der MIXED UP Preis zeichnet dabei drei Projekte und regelmäßige Angebote der Kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche aus, die durch außerschulische Akteure – wie Musikschulen – gemeinsam mit einer oder mehreren Schulen, Ganztagsträgern oder Kitas umgesetzt werden. Dieses Jahr steht der MIXED UP Preis unter dem Thema „Zukünfte neu schreiben“. 

 

Die MIXED UP Kick-Off Förderung spricht Gestalter aus Schule, Kita sowie Ganztagsträgern und außerschulischer kultureller Bildung an, die bisher noch keine gemeinsame kulturelle Bildungspartnerschaft eingegangen sind. Ihnen soll mit der Förderung ermöglicht werden, ein Konzept für den Aufbau einer Kooperation dieser Partnerschaft zu erarbeiten, um langfristig innerhalb dieses Teams kulturelle Bildungsangebote zu entwickeln. Hierbei geht es nicht um die inhaltlich-fachliche kulturelle Bildungsarbeit, sondern die Erarbeitung von Konzepten für den Aufbau einer wirkungsvollen und nachhaltigen Kooperation.

 

Die Frist zur Einreichung von Bewerbungen endet am 31. Juli 2024

 

Der MIXED UP Wettbewerb wird von der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) – dem Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland – und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ausgerichtet.

 

Weitere Informationen sind unter www.mixed-up-wettbewerb.de verfügbar.  


zurück


Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend