09.07.2018 | VdM Verband deutscher Musikschulen

Deutsche Streicherphilharmonie gastiert in Konzertsälen von Weltrang

Konzerthöhepunkte in Dresden, Wien und bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern

Mit einem fulminanten musikalischen Auftakt im Herrnhuter Kirchensaal, in der Dresdner Frauenkirche und in Liberec/Tschechien haben die 11- bis 20-jährigen Musikerinnen und Musiker der Deutschen Streicherphilharmonie (DSP) ihre Sommertournee eröffnet. Rund 4.500 Kilometer werden sie unterwegs sein mit weiteren Konzerten in Straubing, Linz, Wien, Mecklenburg-Vorpommern und Dänemark.

 

Nach intensiven Proben mit den langjährigen Dozenten des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin, dem Patenorchester der DSP, war das Konzert unter Leitung des Chefdirigenten Wolfgang Hentrich am 7. Juli in der Dresdner Frauenkirche bereits ein erster Höhepunkt. Am 11. Juli 2018 konzertiert das jüngste Bundesauswahlorchester im Rahmen der Europäischen Wochen der Festspiele Passau um 19:30 Uhr im Rittersaal des Herzogsschlosses in Straubing sowie am 12. Juli um 19:30 Uhr in der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz. Eine ganz besondere Premiere folgt am Tag darauf, wenn die Deutsche Streicherphilharmonie zum ersten Mal in ihrer Geschichte am 13. Juli um 19:30 Uhr im Großen Saal des Wiener Musikvereins, einem der gefragtesten Konzertsäle der Welt, konzertieren wird.

 

Danach reist das Orchester weiter zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern mit Konzerten in Neubrandenburg (18. Juli, 19:30 Uhr in der Konzertkirche Neubrandenburg) und in Wismar (19. Juli, 19:30 Uhr in der Heiligen-Geist-Kirche Wismar). Dort werden die hochbegabten Streicher erstmalig nach fünf Jahren wieder mit ihrem ehemaligen Chefdirigenten Michael Sanderling und der Virtuosin Julia Fischer konzertieren.

 

Zum Abschluss der Tournee geht es dann bis in den Norden von Dänemark zum renommierten Festival Vendsyssel mit einem Konzert am 22. Juli um 19:30 Uhr in der Abildgaard Kirke in Frederikshavn, dann wieder unter Leitung von Chefdirigent Wolfgang Hentrich.

 

Auf dem Programm der Konzerte stehen unter anderem „Viatore“ des lettischen Zeitgenossen Pēteris Vasks, die Liebesklärung von Gustav Mahler an seine Frau Alma in Form des „Adagietto“ aus seiner 5. Sinfonie, Klavierkonzerte von Mozart (KV 449) und Chopin (Nr. 1, op. 11), das Konzert für Streichorchester von Grażyna Bacewicz, die Serenade nach schwedischen Volksmelodie von Max Bruch , das Konzert für Violine und Orchester von Andrey Rubtsov und die Kammersinfonie c-Moll op. 110a (Streichquartett Nr. 8 c-Moll) von Dimitri Schostakowitsch.

 

1973 als Rundfunk-Musikschulorchester der DDR gegründet ist das Ensemble bereits seit vielen Jahren ein klingender Botschafter einer erfolgreichen Wiedervereinigung. Seit 1991 hat es seinen Sitz in Bonn in der Trägerschaft des Verbands deutscher Musikschulen (VdM). Die Deutsche Streicherphilharmonie wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

 

Konzerttermine:

11. Juli 2018, 19:30 Uhr

Rittersaal im Herzogschloss Straubing,

Konzert im Rahmen der Europäischen Wochen der Festspiele Passau (Karten: Europäische Wochen Passau)

12. Juli 2018, 19:30 Uhr   

Großer Saal der Anton Bruckner Privatuniversität Linz

(Eintritt frei)

13. Juli 2018, 19:30 Uhr 

Großer Saal des Wiener Musikvereins

(Karten: Musikverein Wien)

18. Juli 2018, 19:30 Uhr   

Konzertkirche Neubrandenburg,

Konzert im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern (Karten: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern)

19. Juli 2018, 19:30 Uhr

Heiligen-Geist-Kirche Wismar,

Konzert im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern (Karten: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern)

22. Juli 2018, 19:30 Uhr 

Abildgaard Kirke in Frederikshavn/Dänemark,

Konzert im Rahmen des Festivals Vendsyssel

            

Weitere Informationen unter www.deutsche-streicherphilharmonie.de

 

Presseservice:

Das DSP-Logo und Fotos sind abrufbar unter www.musikschulen.de/service/presse/pressematerial/downloads-presse/index.html.

 

Pressekontakt:

Claudia Wanner

Pressesprecherin
Verband deutscher Musikschulen e.V.
Tel.  0228/95706-21
mobil  0171-7364487
presse( at )musikschulen.de


zurück


Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend