13.06.2017 | Weitere Institutionen und Einrichtungen

Perspektiven Kompositionspädagogik

Abschlusstagung des Projekts KOMPÄD am 16./17. Juni 2017 in Köln

KOMPÄD ist eine pädagogische Weiterbildung, die sich an Komponistinnen und Komponisten richtet. Sie wurde über drei Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und nähert sich nun dem vorläufigen Abschluss. 

 

Auf der Tagung wird es auch um die Frage der Fortsetzung (ohne Fördermittel) gehen. Am Freitag, 16. Juni 2017, wird das Projekt vorgestellt, gefolgt von einer Keynote von Prof. Dr. Johannes Bilstein. Am Samstag, 17. Juni 2017, folgt auf ein bis zwei 20-minütige Vorträge je eine 20-minütige Diskussion sowie abschließend die einstündige Podiumsdiskussion mit Udo Dahmen (angefragt), Ortwin Nimczik, Immanuel Ott, Ulrich Rademacher, Charlotte Seither und Edmund Wächter.

 

Themen der Tagung sind:

  • Interaktionen in gemeinsamen Gestaltungsprozessen
  • Musik erfinden als Teil des musikpädagogischen Studiums
  • Kompositionsprojekte an Konzerthäusern
  • Musikunterricht als Kompositionsunterricht
  • Kooperationen von Komponist*innen und Instrumentallehrer*innen
  • Digitale Musikproduktion

 

Tagungsprogramm


zurück


Musikschulsuche

Finden Sie Ihre
Musikschule
Jetzt suchen

Termine

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

Musikschulsuche

Finden Sie Ihre Musikschule

(c) Verband deutscher Musikschulen e.V., www.musikschulen.de
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend